Apple hat mit der Vorstellung seines neuen Smartphones wieder einmal Maßstäbe gesetzt. So viele wollten ein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus bestellen, dass – zumindest in den USA – ein neuer Vorbestell-Rekord aufgestellt wurde.

Ansturm auf iPhone 6 groß wie nie

Der Ansturm war offenbar so groß wie nie. In einem Statement ließ Apple wissen, dass die Nachfrage nach iPhone 6 und iPhone 6 Plus so groß gewesen sei wie bei keinem anderen iPhone zuvor, ein neuer Vorbestell-Rekord in den ersten Stunden („Overnight“) sei aufgestellt worden.

iPhone 6

Wird es bei iPhone 6 (Plus) auch Probleme geben wie beim iPhone 5S? (c) Apple

Zudem soll der Apple Store aufgrund des Ansturms für einige Stunden nicht erreichbar gewesen sein. Das galt übrigens auch für den deutschen Apple Store. Allerdings wurde vermutet, dass Apple in der Zeit neues Zubehör eingepflegt hat. Kann man glauben, oder man meint, dass die Nachfrage höher als erwartet war.

Auch bei der Deutschen Telekom soll der Ansturm auf das iPhone 6 größer als beim Vorgängermodell (iPhone 5S) gewesen sein. Auch hier sollen am Freitagnachmittag die Seiten zeitweise nicht erreichbar gewesen sein. Laut einem Telekomsprecher sollen bis Mittag so viele Bestellungen für das iPhone 6 gemacht worden sein, wie beim iPhone 5S am gesamten ersten Tag, schreibt Bild Online.

Um die erste Euphorie etwas zu bremsen, wollen wir euch aber auch einen Hinweis nicht vorenthalten, den die US-Kollegen von VentureBeat geben. Sie haben 4 Gründe zusammengesucht, warum ihr noch damit warten solltet, das iPhone 6 und/oder das iPhone 6 Plus zu bestellen.

iPhone 6 bestellen: 4 Gründe, noch zu warten

Kurz gesagt sind die 4 Gründe, noch zu warten, das iPhone 4, das iPhone 4S, das iPhone 5 und das iPhone 5S. Denn bei allen vier Vorgängern der neuen iPhone-Generation ist es zu Komplikationen bei den ersten ausgelieferten Smartphones gekommen.

iOS 8 am iPhone 6 (c) Apple

iOS 8 am iPhone 6 (c) Apple

Erinnert ihr euch noch an das sogenannte „Antennagate“ beim iPhone 4, als es ziemlich große Probleme mit dem Empfang gab. Oder wie war das noch bei den ersten iPhone-5S-Geräten, die nicht ganz so gut mit dem neuen Betriebssystem iOS 7 klargekommen sind. Den iPhone 4S Release überschatteten Akku-Problem, beim iPhone 5 war es das Apple-Maps-Desaster, das die Tech-Welt in Atem hielt. Klar, alles wurde recht bald gefixt, aber das Warten hat/hätte sich in dem Fall gelohnt.

Ohne böse unken zu wollen, könnte es sich durchaus lohnen, auch mit dem Bestellen eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus noch zu warten. Es sei denn, ihr wollt unbedingt zu den allerersten gehören, die das neue Apple-Flaggschiff in den Händen halten und ein paar technische Probleme machen euch nichts aus.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus bei Vodafone vorbestellen

iPhone 6 (Plus) bestellen: Warum ihr noch warten solltet – trotz Rekordansturms
4.5 (90%) 10 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2285 Mal gelesen!