Das OnePlus 2 hat eine durchaus gelungene Ausstattung zum fairen Preis. Dass es sich einfach reparieren lässt, ist ein weiterer Vorteil des chinesischen Smartphones.

Die Jungs von iFixit haben bisher jedes bekannte Mobilgerät auseinandergenommen – und dabei entweder geflucht oder gejubelt. Während sich das S6 Edge eher widerspenstig zeigte, liegt das OnePlus 2 auf einem Niveau mit dem Apple iPhone 6 Plus.

OnePlus 2 – Reparatur gelingt erfreulich einfach

Das geht ja einfach - Cover entfernen beim OnePlus 2 (c) iFixit

Das geht ja einfach – Cover entfernen beim OnePlus 2 (c) iFixit

Nicht nur bei der Hardware hat OnePlus beim OnePlus 2 gegenüber dem One zugelegt, die eher mittelprächtige iFixit-Wertung von 5 von 10 Punkten wurde beim aktuellen Modell auf 7 von 10 Punkte gesteigert.

Die Rückseite lässt sich einfach aufhebeln, ganz ohne Werkzeug. Das wurde deshalb so konstruiert, damit man später verschiedene Cover anbringen kann. Unter der Abdeckung findet sich allerdings gar nichts – außer einem Meer aus Schrauben. Satte 18 dieser Biester haben die Hobby-Bastler entfernen müssen.

Dankenswerterweise sind die Verschlüsse in einem gängigen Format, wodurch man kein spezielles Werkzeug braucht.

Platine und Bauteile leicht zugänglich

Nur Schrauben, kein Klebstoff (c) iFixit

Nur Schrauben, kein Klebstoff (c) iFixit

OnePlus hat zwar eine Warnung auf das rote Aggregat geschrieben, mit dem Hinweis: „nicht austauschbar“, doch der Akku ist in kurzer Zeit schon ausgebaut. Auch die Kamera lässt sich mühelos entfernen. Das Mainboard hingegen ist durch mehrere Kabel verbunden, die man nur mit Geschick und einem speziellen Tool herausziehen sollte.

Der Akku geht auch relativ leicht zu entfernen (c) iFixit

Der Akku geht auch relativ leicht zu entfernen (c) iFixit

Von der Leichtigkeit, mit der sie den neuen USB Type-C-Anschluss entfernt haben, sind die iFixit-Bastler ebenfalls begeistert.

Display-Glas schwer austauschbar

Während der Großteil der Komponenten also simpel repariert werden kann, ist das beim Bildschirm anders. Das LCD-Panel und der Digitizer samt Glas sind miteinander verschmolzen, was den Austausch teuer macht.

Doof: ohne Erhitzung lässt sich das Display nicht lösen (c) iFixit

Doof: ohne Erhitzung lässt sich das Display nicht lösen (c) iFixit

Des Weiteren muss man das Smartphone bei der Vorderseite stark erhitzen, um das Display lösen zu können.

Insgesamt betrachtet sind 7 von 10 Punkte aber ein gutes Ergebnis. Im Idealfall lässt man das OnePlus 2 aber trotzdem vom Fachmann reparieren.

Quelle: iFixit

iFixit: OnePlus 2 lässt sich einfach reparieren, Akku ist austauschbar
3.7 (73.75%) 16 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 4004 Mal gelesen!