Huaweis Honor 7 ist schon für 349 Euro ein Schnäppchen, bei vMall wird das Smartphone allerdings am 28. Oktober für nur 299 Euro angeboten. Neben einer hochwertigen Verarbeitung gibt es auch einen schnellen Octa-Core.

Huawei radiert Firmenlogo für günstigeren Preis aus

Das Honor 7 sieht durchaus schick aus (c) Huawei / vMall

Das Honor 7 sieht durchaus schick aus (c) Huawei / vMall

Die Untermarke „Honor“ des chinesischen Unternehmens hat sich mittlerweile zum echten Geheimtipp gemausert. Es gibt ähnliche Spezifikationen wie in den „großen“ Geräten, allerdings für deutlich weniger Geld.

Für unter 300 Euro erhält man ein Aluminium-Smartphone mit dem hauseigenen CPU-Flaggschiff Kirin 935. Dieser Achtkerner ist beinahe auf Augenhöhe mit dem Snapdragon 810 – und dabei nicht so hitzköpfig wie eben jener.

Honor 7: Highend-Smartphone zum Tiefstpreis

Dieses Handy hat alles, was das Technik-Herz begehrt. Ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display, den schnellen Kirin 935 samt 3 GB RAM und 16 GB internen Speicher, der sich per microSD aufrüsten lässt.

Der Akku misst 3.100 mAh und die Kameras lösen mit 20 Megapixel (hinten) und 8 Megapixel (vorne) auf. Ein Fingerabdrucksensor, LTE und Dual-SIM runden das Angebot ab. Zwar kommt das Huawei Honor 7 mit Android 5.0 Lollipop daher, ein Update auf Android 6.0 Marshmallow wurde aber schon bestätigt.

299 Euro von vMall tatsächlich am günstigsten

Das Honor 7 kann in den Farben Grau und Silber ergattert werden, in beiden Ausführungen kostet das Gerät derzeit mindestens 349 Euro. Bei vMall erhält man bei der Anmeldung einen einmaligen Rabatt von 50 Euro auf das Gerät, wodurch das Handy im Endeffekt nur noch 299 Euro kostet.

Derzeit ist das Honor 7 zwar bei diesem Onlineshop ausverkauft, die Aktion startet jedoch erst am 28. Oktober.

Sparfüchse sollten also am 28. Oktober vMall besuchen – und sich zuvor registrieren, denn der Rabattcode kommt per E-Mail.

Quelle: TabTech

Huawei Honor 7 zum Schnäppchenpreis: Am 28. Oktober für nur 299 Euro bei vMall [Deals]
3.8 (75.56%) 18 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3854 Mal gelesen!