HTC hat etwas großes für die IFA 2014 in Berlin im Gepäck. Das Desire 820 ist ein neues Mittelklasse-Phablet, welches durchaus zum iPhone Air-Konkurrenten werden könnte.

Einige Zeit hatte HTC eine Firmenpolitik ähnlich der von Apple und brachte weniger, dafür aber gezielter Geräte auf den Markt. Nun erweitert der Hersteller aber seine Produktpalette – und das mit einem Paukenschlag. Während Samsung schon mit dem iPhone 6 durch das Galaxy Alpha in einen Konkurrenzkampf trat, macht dies HTC beim iPhone Air.

Schickes Kraftpaket: Das HTC Desire 820 (c) HTC

Schickes Kraftpaket: Das HTC Desire 820 (c) HTC

Die technischen Daten des HTC Desire 820

Zwar erreicht man hier nicht ganz die Hardware-Power eines Galaxy Note 4, trotzdem könnte das Gerät beispielsweise durch den neuen 64-Bit-Prozessor Apple gefährlich werden. Der Qualcomm Snapdragon 615-Chipsatz verfügt über 8 Kerne. Diese bestehen aus zwei Vierergruppen zu je 1,7 und 1,0 Gigahertz.

Dazu gesellt sich auch eine neue Grafikeinheit in Form der Adreno 405. Die verwendete 64-Bit-Architektur des Chipsatzes wird mit dem kommenden Betriebssystem Android L Verwendung finden. Zwei GB RAM lesen sich ebenfalls üppig, doch das Display spendiert nur Mittelklasse.

Bei einer Displaydiagonalen von satten 5,5 Zoll sind 1.280 x 720 Pixel etwas knapp aber noch ausreichend. Hingegen wirkt der 2.600 mAh umfassende Akku unterdimensioniert, womöglich ist der neue Chipsatz aber stromsparender. Als Speicherplatz hat man 16 GB zur Verfügung, welche sich mittels microSD-Speicherkarte aufrüsten lassen.

Bei den Kameras lässt einen HTC verwundert dreinschauen. Eine 13-Megapixel-Kamera hinten hat man schon oft gesehen – 8 Megapixel vorne aber nicht. Hier folgt HTC ganz klar dem Selfie-Trend. Ein weiterer Pluspunkt beim Desire 820 ist der Stereo-Lautsprecher.

Für 329 Euro wird man das Phablet noch diesen Monat in Deutschland erwerben können.  

Quelle: The Verge

HTC Desire 820 vorgestellt – Günstige Konkurrenz für das iPhone Air
4.5 (90.91%) 11 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1196 Mal gelesen!