In vier Monaten ist das Google Pixel XL ein Jahr auf dem Markt und langsam mehren sich die Informationen zum Nachfolger Pixel XL 2.

Pixel XL 2: Kein Smartphone-Backstein mehr

Pixel XL (c) Google

Pixel XL (c) Google

Mit dem Pixel XL haben Google und Hersteller HTC im Oktober 2016 einiges richtig gemacht. Beispielsweise die exzellente Kamera und die fast lückenlose Highend-Ausstattung. Beim Design gibt es aber noch Luft nach oben.

Ein Screen-to-Body-Ratio von 71 Prozent wirkt in Zeiten von Galaxy S8 und LG G6 etwas mager. Doch der Suchmaschinenkonzern scheint im Pixel XL 2 nun eine effizientere Bauweise umzusetzen.

Laut GFXBench hat das kommende Phablet einen Bildschirm mit 2.560 x 1.312 Pixel, verteilt auf 5,6 Zoll. Das entspräche einem Seitenverhältnis von 18:9. Das Pixel XL 2 dürfte also über einen schmaleren Rand und ein mehr in die Länge gezogenes Display verfügen.

Weitere Spezifikationen des Google Pixel XL 2

Pixel XL 2 (c) Compu Bench

Pixel XL 2 (c) Compu Bench

Wenig verwunderlich dürfte die Wahl des SoC sein, hier kommt allem Anschein nach der Qualcomm Snapdragon 835 zum Einsatz. Dem mit 2,4 GHz taktenden Octa-Core stehen 4 GB RAM zur Seite.

GFXBench gibt den internen Speicher mit 100 GB an, wir gehen deshalb von 128 GB ROM aus. Die Auflösungen der Kameras sind den Benchmark-Angaben nach gleich geblieben. So sollen es erneut 12 Megapixel bei der Hauptkamera und 8 Megapixel bei der Selfie-Einheit sein.

Wann kommen Google Pixel 2 und Pixel XL 2?

Normalerweise bringen die großen Hersteller pünktlich ein Jahr nach dem Vorgänger ihr nächstes Oberklasse-Smartphone auf den Markt. Deshalb ist es wahrscheinlich, dass Google seine beiden neuen Pixel-Mobilgeräte im Oktober vorstellt.

Wie bereits die erste Generation werden auch die Pixel-2-Geschwister von HTC hergestellt.

Quelle: GFXBench via PhoneArena

Google Pixel XL 2: GFXBench deutet auf randloses Design hin
4.6 (91.43%) 14 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3406 Mal gelesen!