Vor fast genau 4 Jahren erblickte das Google Nexus One das Licht der Welt. Nun soll es mit der Smartphone-Reihe des Suchmaschinengiganten bald vorbei sein. Bereits nächstes Jahr möchte Google die Ära „Silver“ einläuten. Im Rahmen dieses Programms will die Firma auf Premium-Smartphones fokussieren. Die Nexus-Handys waren bislang durch ihr vorbildliches Preis-Leistungs-Verhältnis begehrt und mauserten sich langsam vom Geheimtipp zur Qualitätsmarke. Ein Bericht der Webseite The Information schildert jetzt konkrete Pläne zu Google Silver. Hier sollen strenge Richtlinien dafür sorgen, dass ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet wird.

Richtlinien für Hersteller, Vorteile für Verbraucher

Das hat zur Folge, dass die Hersteller vorgeschriebene Spezifikationen einhalten müssen und Bloatware ist ebenfalls nicht erwünscht. Oft findet man auf Smartphones unzählige Apps, die viele gar nicht nutzen und welche unnötig Speicherplatz rauben. Die zulässige Anzahl der Dritthersteller-Apps beschränkt Google darum auf ein Minimum. Der Konzern investiert bis zu einer Milliarde Dollar in das Silver-Programm und sponsert auch die Marketingkampagne. Hardwareanbieter und Mobilfunkunternehmen sollen ebenfalls unterstützt werden, jedoch nicht finanziell. Die Silver-Smartphones sollen zunächst in den USA, Japan und Deutschland zur Verfügung gestellt werden.

Die Nexus-Ära begann 2010 mit dem Nexus One (c) HTC

Die Nexus-Ära begann 2010 mit dem Nexus One (c) HTC

Zudem wird von einem besseren Anwendersupport gesprochen. Ähnlich wie bei den aktuellen Nexus-Geräten soll man sehr schnell neue Updates erhalten. Weiterhin teilte The Information mit, dass zunächst nur LG und Motorola als Partner des Projektes an Bord sein werden. Samsung, Sony und HTC sollen aber folgen. Zu den Mobilfunkanbietern der ersten Stunde sind Sprint, T-Mobile, Telefonica (O2), Telstra und Softbank aufgeführt. In deren Läden sollen die Silver-Geräte dann demonstriert werden und die Kunden sollen beim Datentransfer Unterstützung bekommen sowie in die Handhabung des Play Stores eingewiesen werden.

Das klingt alles recht interessant. Sollte der Preis für diese hohe Qualität nicht allzu übertrieben ausfallen, könnte Google mit seinem neuen Premium-Aspekt des Silver-Programms Apple und dem iPhone auf den Pelz rücken. Ob solch eine Maßnahme auch für die Nexus-Tablets kommt, ist nicht bekannt.

Schreibt uns, was ihr über Googles Premium-Offensive denkt.

Quelle: The Information

Google Android Silver – Mit Premium-Smartphones gegen Apples iPhone
3.9 (77.5%) 8 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1282 Mal gelesen!