Gigaset hat sein neues Smartphone Gigaset GS160 vorgestellt. Das Einsteigermodell bietet für unter 150 Euro Highlights wie eine 13-Megapixel-Kamera und 16 GB Speicher.

Gigaset GS160 – Neues Smartphone für kleines Geld

Gigaset GS160 (c) Gigaset

Gigaset GS160 (c) Gigaset

Dieses Jahr konnte Gigaset mit seiner ME-Reihe einen gelungenen Start in die Smartphone-Ära hinlegen, nun folgt ein weiteres Mobilgerät. Das GS160 ist prädestiniert für Einsteiger oder für den Einsatz als Zweit-Smartphone.

Besonders erwähnenswert ist die 13-Megapixel-Hauptkamera, die für ein solch günstiges Modell eine ordentliche Lichtstärke (Blende f/2.2) aufweist. Die verbauten 16 GB an internem Speicher finden sich auch nicht in jedem 150-Euro-Smartphone.

Stolz ist Gigaset auf den verbauten Fingerabdrucksensor und auf seine programmierbare Gestensteuerung. So lässt sich beispielsweise WhatsApp starten, wenn man ein W auf den Bildschirm zeichnet.

Die Spezifikationen des Gigaset GS160

Der integrierte Quad-Core-Chipsatz MediaTek MT6737 findet sich immer häufiger in günstigen Smartphones wieder, auch das von uns getestete Alcatel Shine Lite basiert auf diesem SoC. Das 5-Zoll-Display löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf.

Etwas mager mutet allerdings der 1 GB messende RAM an, es hätten gerne 2 GB für bequemeres Multitasking sein dürfen. Beim mobilen Datenverkehr hat Gigaset hingegen nicht gespart, das GS160 kann mittels LTE bis zu 150 Mbit/s stemmen.

Als Betriebssystem nutzt das mit einem 2.500 mAh großem Akku bestückte Handy Android 6.0 Marshmallow. Die Frontkamera fängt Selfies mit 5 Megapixeln ein.

Preis und Verfügbarkeit des Gigaset GS160

Ab heute, dem 15. Dezember 2016, ist das Smartphone im Internet-Shop des Herstellers verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 149 Euro. Bei anderen Händlern wie Amazon wird das Mobilgerät ebenfalls angeboten, zunächst aber nur online.

Gigaset GS160: Neues Einsteiger-Smartphone des deutschen Herstellers verfügbar
4.3 (85%) 8 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2254 Mal gelesen!