Digitales Lesen ist immer mehr im Kommen. Wer eBooks lesen möchte, benötigt dafür nicht zwingend eine spezielle Hardware. Mit einigen Apps lässt sich das Smartphone oder Tablet schnell zum praktischen eBook-Reader umfunktionieren. Wir erklären, wie das digitale Lesen via E-Reader funktioniert und welche Apps für diesen Zweck geeignet sind.

So funktioniert das digitale Lesen auf dem Smartphone

eBooks können auf verschiedenen Geräten gelesen werden, so auch auf dem Smartphone. Die mobilen Geräte sind in der Regel immer zur Hand. So können Sie ganz bequem von unterwegs mal eben schnell in Ihrem neuen Lieblingsbuch oder der aktuellen Fachliteratur lesen. Auch interaktive eBooks, welche durch Videos und Farben nicht nur lesens-, sondern auch erlebenswert werden, erfreuen sich großer Beliebtheit und können am Smartphone entdeckt werden.

In der Bibliothek auf Ihrem Smartphone finden Sie alle heruntergeladenen Bücher, die Sie sogar nach Ihren Wünschen sortieren können. Die Bildschirme werden immer größer, sodass diese bei vielen Modellen schon fast einem Tablet ähneln und einen angenehmen Lesekomfort bieten. Durch diverse Einstellungen kann das Smartphone-Display so konfiguriert werden, dass es auch im Freien ein angenehmes Lesen ohne störende Spiegelungen oder Lichtverhältnisse ermöglicht. Möchten Sie über längere Zeit auf Ihrem Smartphone lesen, bedenken Sie, dass die Akkuleistung beeinträchtigt wird , weshalb eine entsprechende Lademöglichkeit zur Hand sein sollte. Damit Ihnen Ihr Internetzugang erhalten bleibt, können Sie Guthaben online aufladen. So können Sie jederzeit interessante eBooks downloaden und lesen.

Apps für komfortables eBook-Reading

In den verschiedenen App-Stores gibt es zahlreiche passende E-Reader Apps, die mit nutzerfreundlichen Funktionen aufwarten: Formatierungsoptionen, Notiz- und Nachschlagemöglichkeiten, Vorleseoption, Anpassung von Größe und Farben und das Öffnen verschiedener Formate lassen kaum Wünsche offen.

Android-Geräte erhalten im Google Play Store die App „Play Books“ zum Lesen von eBooks. Über den integrierten Shop können in der App direkt weitere passende eBooks eingekauft werden. Kaufen Sie im iTunes Store von Apple, können Sie Ihre Bücher zum Beispiel über die App „iBooks“ lesen. Diese App bietet Apple-Nutzern ebenso einen virtuellen Bücherladen. Die große Auswahl an Literatur und zahlreiche Funktionen sorgen für ausreichend Lesespaß.

Der Amazon Kindle Shop stellt für die drei Betriebssysteme Android, iOS und Windows Phone die kostenfreie App „Kindle“ bereit, welche mit einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche überzeugt. Große E-Book-Shops wie Thalia oder Weltbild bieten ebenso eigene Gratis-Apps für das Smartphone an. Weitere unabhängige Apps vergrößern die Auswahl – hier sollte wirklich jeder Nutzer eine passende App für sein Smartphone finden.

Die besten E-Reader Apps für Smartphones
3.6 (71.2%) 25 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 36926 Mal gelesen!