Nachdem Coolpad schon öfter mit günstigen Smartphones mit guter Hardware überraschte, geht das aus der Kooperation mit LeEco entstandene Cool1 noch einen Schritt weiter: Das XXL-Handy aus China überrascht mit Dual-Kamera und Octa-Core zum Tiefpreis.

Dual-Kamera und Octa-Core: Coolpad und LeEco bringen Cool1

Coolpads Modena hat in Deutschland für Aufsehen sorgen können, doch das Cool1 genannte neue Mobilgerät hat Features, die man eigentlich eher aus der Oberklasse kennt. Das fängt beim hochwertigen Magnesiumgehäuse an und geht bei der Dual-Kamera an der Rückseite weiter.

Cool1 von LeEco und Coolpad (c) LeEco

Cool1 von LeEco und Coolpad (c) LeEco

Letztere löst mit 13 Megapixeln auf, die Fotos werden wie beim Huawei P9 aus zwei Sensoren (Monochrom und Farbe) berechnet. Vorne finden Selfie-Fans mehr als ausreichende 8 Megapixel vor.

Das Full-HD-Display des Cool1 misst 5,5 Zoll, als Chipsatz kommt die potente Qualcomm-Lösung Snapdragon 652 zum Einsatz. An Speicher mangelt es dem Handy weder beim Datenplatz, der je nach Ausführung 32 GB oder 64 GB beträgt, noch beim RAM mit 3 GB oder 4 GB.

Der Akku kommt auf üppige 4.060 mAh, geladen wird er über den USB-Typ-C-Anschluss.

Hübsches Design plus Premium-Features

Die Rückseite lässt es schon erahnen: Es wurde ein Fingerabdrucksensor unterhalb des Kamera-Segments verbaut. Das Gehäuse aus Magnesium kommt in mehreren Farben, darunter Bronze und Silber, daher.

Cool1 von LeEco und Coolpad (c) LeEco

Cool1 von LeEco und Coolpad (c) LeEco

Als Betriebssystem wird Android 6.0 Marshmallow eingesetzt, und die Dual-SIM-Funktionalität ist ein immer gern gesehenes Extra. Ob ein Update auf Android 7.0 Nougat stattfinden wird, ist unklar.

Preis und Erscheinungstermin des Cool1

Leider ist es momentan ebenfalls noch nicht sicher, ob das Smartphone offiziell auch in Deutschland erscheinen wird. In China wird das Cool1 für umgerechnet 150 Euro (32 GB und 3 GB RAM) oder 230 Euro (64 GB und 4 GB RAM) ab Ende August erhältlich sein.

Die Seite inside-handy.de bekam als Information des Herstellers, dass nach einer erfolgreichen Einführung im Heimatland über einen Europa-Start nachgedacht werde.

Quelle: Gizchina via inside-handy

Cool1: Coole Ausstattung zum Dumpingpreis
4.1 (82%) 10 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1623 Mal gelesen!