Apple-Fans, die eine breitere Auswahl an smarten Uhren wollen, können jubeln, denn Android Wear ist ab sofort in Apples App Store zu haben. Mit dieser Anwendung lassen sich viele Android-Smartwatches auf dem iPhone nutzen.

Smartwatches: Apple und Google auf Kuschelkurs

Dank Android Wear haben iPhone-Nutzer eine breite Auswahl an Smartwatches (c) The Verge

Dank Android Wear haben iPhone-Nutzer eine breite Auswahl an Smartwatches (c) The Verge

Die Erzrivalen im Smartphone-Geschäft haben sich zugunsten der Konsumenten zusammengerauft. Wem die Apple Watch zu teuer ist, oder wenn man von ihr vom Design her nicht überzeugt sein sollte, kann man nun auf eine Android-Alternative ausweichen. Mit Android Wear kommt die von Google-Smartphones bekannte Uhren-Schnittstelle auch auf das iPhone.

Unterstützt werden die Modelle iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit iOS 8.2 oder höher.

Welche Android-Smartwatches sind kompatibel?

Android Wear in Aktion (c) Google

Android Wear in Aktion (c) Google

Aktuell wird offiziell nur die LG Watch Urbane unterstützt. Alle kommenden Uhren auf Basis von Android Wear sollen allerdings ebenfalls mit dem iPhone genutzt werden können. Asus und Motorola haben schon ihren Support für iOS zugesagt.

Die Moto 360 funktioniert laut Aussage von Nutzern sogar, wenn auch eingeschränkt, obwohl diese nicht als kompatibel aufgeführt wird. Es werden inoffiziell also auch ältere Smartwatches unterstützt.

Die Features von Android Wear

Android Wear (c) Google

Android Wear (c) Google

Selbstredend bringt die App nur wenig, wenn die Funktionsvielfalt nicht stimmt. Es werden Push-Nachrichten ermöglicht, der Fitness-Tracker findet Einsatz, Google-Now-Karten wie Wetter und Flugstatus werden angezeigt und Sprachbefehle an Google durchgeführt.

Es lässt sich zudem einstellen, welche Benachrichtigungen angezeigt werden sollen. Mit dieser App haben iPhone-Nutzer nun die Wahl und müssen nicht zwingend auf die Apple Watch setzen.

Android Wear 1.0 ist ab sofort im Apple App Store verfügbar und kostet keinen Cent. Die auch in Deutsch lokalisierte Anwendung wiegt 44 MB auf dem iPhone.

Quelle: Mobiflip

Android Wear verbindet nun Android-Smartwatches mit dem iPhone
4 (80%) 2 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1450 Mal gelesen!