Amazon hatte sich viel mit dem Fire Phone vorgenommen, doch die hohen Erwartungen konnten nicht erfüllt werden. Nun hat der Shop-Gigant sein erstes Smartphone sogar für 149 Euro ohne Vertrag im Angebot.

Fire Phone bei Amazon für 149 Euro

Radikaler Preisschnitt beim Amazon Fire Phone

Das Fire Phone hat viele gute Ansätze und wandert nun als Schnäppchen über den Ladentisch (c) Amazon

Das Fire Phone hat viele gute Ansätze und wandert nun als Schnäppchen über den Ladentisch (c) Amazon

Letzte Rettungsmaßnahme oder doch eher der Versuch, die letzten Geräte irgendwie unters Volk zu bringen? Für weniger als 150 Euro bekommt man nun Amazons erstes Smartphone. Im Juni 2014 wurde dieses in den Vereinigten Staaten vorgestellt – für eine unverbindliche Preisempfehlung von umgerechnet 599 Euro.

Von dieser Summe muss man derzeit nur ein Viertel berappen. Doch lohnt sich das Fire Phone acht Monate nach dem Marktstart immer noch?

Fire Phone – Gute Hardware und innovativer Ansatz

In der Tat erhält man zu diesem Preis ein sehr gutes Mobilgerät. Der Snapdragon 800 mit vier Kernen zu je 2,2 Gigahertz ist auch heute noch pfeilschnell und 2 GB RAM mehr als ausreichend. Das 4,7 Zoll große Display realisiert mittels vier kleinen Kameras eine 3D-Darstellung – löst aber nur mit 1.280 x 720 Pixel auf.

Ergänzend gibt es eine 13-Megapixel-Hauptkamera, welche sogar einen optischen Bildstabilisator hat. Der interne Speicher misst 32 GB und kann leider nicht erweitert werden. Insgesamt klingt das für diesen Preis sehr gut, es gibt aber ein paar Haken.

Zum einen hat Amazon noch wenig Erfahrung bei der Software für Smartphones, was man am modifizierten Android-Betriebssystem merkt. Doch ein CustomROM kann zur Not Abhilfe schaffen – wenn man riskiert im Extremfall das Gerät zu beschädigen und die Garantie zu verlieren.

Die Akkuleistung ist auch nicht das gelbe vom Ei, der größte Minuspunkt stellt aber der SIM-Lock dar.

Telekom-Nutzer bevorzugt

Beim Amazon Fire Phone gibt es, weil das Gerät durch die Deutsche Telekom vertrieben wird, auch einen SIM-Lock zu eben jenem Netzbetreiber. Karten anderer Mobilfunkanbieter können zwar mit einer Entsperrung verwendet werden, diese kostet einmalig jedoch 99 Euro.

Selbst für diese dann 248 Euro wäre das Fire Phone noch einen Blick wert, dreist ist das aber trotzdem. Zumal die Telekom zunächst versprach, die Geräte kostenlos zu entsperren, dann aber doch einen Rückzieher machte.

Wenn ihr also Kunde des magentafarbenen Netzbetreibers seid oder euch die zusätzlichen Kosten für die Entsperrung nichts ausmachen, können wir das Fire Phone durchaus empfehlen.

Fire Phone bei Amazon für 149 Euro

Amazon Fire Phone nun für 149 Euro ohne Vertrag erhältlich
4.3 (85.71%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1948 Mal gelesen!