Ein Vorteil von eReadern ist, dass man fehlende Funktionen ergänzen und nicht ausgereifte Features per Update verbessern kann. Dank der neuen Software in der Version 1.6 erscheinen die Tolino-Geräte Shine, Vision und Vision 2 in neuem Glanz.

Sinnvolle Neuerungen für die Tolino-eReader

Der Tolino Vision 2 bekommt neue Features

Der Tolino Vision 2 bekommt neue Features

Das Update 1.6 für Tolino Shine, Vision und Vision 2 bringt mehr Lesekomfort. Dank der Möglichkeit nun auch im Querformat lesen und browsen zu können, kann man bestimmte Inhalte effizienter nutzen.

Durch die Bibliothek und die Startseite wird nun auch per Wischgeste navigiert, somit kann man blättern, wie man es schon vom Smartphone oder Tablet her gewohnt war.

Multitouch und Optimierungen bei der Bedienung

Eine neue Multitouch-Geste ermöglicht zudem das Vergrößern und Verkleinern von Schriften mit zwei Fingern – ebenfalls gilt dies für den Zoom im Browser. Um beim Surfen in den Weiten des Netzes nicht verloren zu gehen, spendierte Tolino zudem Lesezeichen für Webseiten.

Eine vereinfachte Kapitel-Navigation wurde ebenfalls integriert, welche zudem die noch zu lesenden Seiten anzeigt. Ein Kontextmenü rundet die neue Feature-Palette ab. Drückt man länger auf einen Titel in der Bibliothek eröffnen sich viele Auswahlmöglichkeiten.

Optimierungen in der Tolino-Software 1.6

Neben den tollen neuen Funktionen wurde auch an Kleinigkeiten geschraubt. So wurden diverse Fehler beseitigt und Verlinkungen in PDFs verbesserte der Hersteller auch noch.

Wem das Scrollen und Zoomen im Webbrowser und in PDF-Dokumenten bisher zu träge war, der kann sich über eine flüssigere Handhabung bei der Bedienung dieser Anwendungsgebiete freuen.

Dank des neuen Updates für Tolino Shine, Vision und Vision 2 macht das Lesen auf diesen eReadern gleich noch mehr Spaß.

Tolino hat das Software-Update 1.6 für Shine, Vision und Vision 2 veröffentlicht
4.3 (85%) 4 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1953 Mal gelesen!