Smartphones liefern sich aktuell Duelle bei Displaygröße und Auflösung. Das sorgt zeitgleich für einen größeren Stromhunger. Erheblich sparsamer und zudem angenehmer beim Lesen sind E-Ink-Displays. Eines davon, das InkCase Plus wollen wir euch hier einmal vorstellen.

Wir hatten euch bereits im Februar von der Oaxis-Schutzhülle InkCase mit E-Ink-Display berichtet. Per Kickstarter-Kampagne finanziert sich nun der Nachfolger seit gestern – und das mit einem bahnbrechenden Erfolg.

Innerhalb der ersten 24 Stunden wurde das Finanzierungsziel von 100.000 Dollar deutlich übertroffen. Bereits nach 3 Stunden hatte das Team diese Summe erzielt und kann bisher auf satte 141.000 Dollar zurückgreifen! Daran sieht man schon das enorme Interesse an diesem Projekt. Doch was macht diese Hülle für Android-Smartphones so besonders?

Die Vorteile des InkCase Plus

Das InkCase Plus kann leicht an dem Smartphone, hier das Samsung Galaxy S5, angebracht werden (c) Oaxis

Das InkCase Plus kann leicht an dem Smartphone, hier das Samsung Galaxy S5, angebracht werden (c) Oaxis

Man bekommt hier ein modulares Display, welches in eine passende Schutzhülle eingesetzt werden kann. Die Einheit wird dann mittels Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Des Weiteren kann man sogar spezielle Apps dafür nutzen, um das Leseerlebnis noch komfortabler zu gestalten. Selbstverständlich sind auch Tasten zum Blättern in den virtuellen Büchern integriert worden. Auf der Facebook-Seite von Oaxis könnt ihr zudem für die Hülle für euer Smartphone abstimmen.

Die einfache Rechnung von Oaxis: Display + Hülle + passendes Smartphone = E-Ink-Reader (c) Oaxis

Die einfache Rechnung von Oaxis: Display + Hülle + passendes Smartphone = E-Ink-Reader (c) Oaxis

Analysen der Firma heben zudem die Vorteile der stromsparenden E-Ink-Technik hervor. So schalten die Menschen im Schnitt satte 110 Mal am Tag ihr Smartphone ein, um auf die Uhr zu schauen oder Benachrichtigungen einzusehen. Das alleine frisst schon viel Energie. Nun kommt aber der wichtigste Aspekt – das Lesen. Mit dem InkCase Plus soll man satte 19 Stunden schmökern können, beim Vergleichsgerät Samsung Galaxy S4 war schon nach 4 Stunden Feierabend.

Außerdem erhält man einen Bildschirm, der stets eingeschaltet und somit unmittelbar nutzbar ist. Auch den Designaspekt hebt Oaxis hervor, denn die Hülle schützt nicht nur das Smartphone, man kann auch mit Hintergrundbildern auf dem E-Ink-Display Stil beweisen. Die bessere Ablesbarkeit im Vergleich zu normalen Displays in der Sonne ist dann das Sahnehäubchen in den Sommermonaten.

Hier gelangt ihr zur Kickstarter-Seite. Schon mit 79 Dollar (plus Versandkosten) seid dabei und bekommt die Hülle zum angepeilten Start im Oktober geliefert.

Quelle: Engadget

Oaxis InkCase Plus: Schutzhülle mit E-Ink-Display erfolgreich finanziert
4 (79%) 20 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1469 Mal gelesen!