So, jetzt ist die Phalanx gegen Amazons Kindle perfekt. Nachdem gestern Kobo seinen neuen Kobo eReader Touch Edition vorgestellt hat, zog heute Barnes & Noble nach. Tada! Die Geburtsstunde für den neuen Nook eReader Simple Touch. Wie der Kobo und die neuesten Sony-eReader kommt der Nook-Nachfolger mit einem Pearl E-Ink-Touch-Display.

Kompakter als der Kindle, dicker und schwerer als der neue Kobo

Das Display misst 6 Zoll und verfügt über eine Auflösung von 800 mal 600 Pixel. Dank des Touchscreens braucht der neue Nook weniger Bedienelemente und ist daher etwas kompakter als Amazons Kindle 3. Das Gerät ist 1,2 Zentimeter dick und wiegt 210 Gramm – der neue Nook ist damit ein wenig dicker und schwerer als der neue Kobo.

(c) barnesandnoble.com

 

Akku hält satte 2 Monate

Was mich – wenn es in der Praxis stimmt – etwas überrascht, ist die lange Akkulaufzeit, die Barnes & Noble für den neuen Nook angibt: Satte 2 Monate! Dank der 2 GB internen Speichers sowie der Möglichkeit den Speicherplatz mittels SD-Karte noch aufzustocken, dürfte auch genügend eBook-Lesestoff auf das Gerät passen. Der neue Nook kann via WLAN (802.11b/g/n) mit dem Internet und via Mini-USB mit dem PC verbunden und mit eBooks geladen werden. Eine 3G-Version ist aber nicht vorgesehen.

Neuer Nook kommt am 10. Juni für 139 Dollar

Als Betriebssystem kommt beim neuen Nook Android 2.1 zum Einsatz. Unterstützte Formate: ePub, PDF sowie die Bildformate  JPG, GIF, PNG und BMP. Das Gerät soll schon am 10. Juni in die Regale kommen und 139 Dollar kosten. Das Vorgängergerät Nook mit 3G und WLAN kann man nun für 169 Dollar kaufen, die WLAN-Variante kostet 119 Dollar.

Kommt Nook bald nach Europa, zieht Amazon nach?

Ein bisschen Gerüchteküche muss auch noch sein. CNET hat die Vorstellung des neuen Nook per Liveblog begleitet. Demnach plant Barnes & Noble, den Nook auch außerhalb der USA auf den Markt zu bringen. CNET-Redakteur John Falcone rechnet außerdem damit, dass Amazon nachzieht und noch im Herbst dieses Jahres einen kleineren Kindle mit Touchscreen auf den Markt bringt.

Nook Simple Touch eReader bei Barnes & Noble vorbestellen (USA)

via Golem

Neuer Nook eReader: Touchscreen und 2 Monate (!) Akkulaufzeit
4.1 (82.61%) 23 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1639 Mal gelesen!