Schon zur Frankfurter Buchmesse bringt die erfolgreiche Tolino-Allianz offenbar neue eReader auf den Markt. Dabei soll es sich um Nachfolger für den Tolino Vision 2 und den Tolino Shine handeln, wie ein Leak-Text auf der französischen Tolino-Seite enthüllt hat.

Neue Tolino-eReader: „Nützlich und einzigartig“

Kollege Johannes von lesen.net berichtet, dass auf der französischen Tolino-Präsenz mytolino.fr ein Stück Text zu sehen gewesen sei, in dem von einem Tolino Vision 3HD und einem Shine 2HD die Rede ist. Demnach sollen die neuen Tolino-eReader „sehr nützliche und einzigartige Produkte“ sein – ein Text-Leak der von der Telekom betreuten Seite sozusagen und mittlerweile wieder entfernt.

Tolino Vision 2 soll einen Nachfolger bekommen (c) eBook-Fieber.de

Tolino Vision 2 soll einen Nachfolger bekommen (c) eBook-Fieber.de

Den Spekulationen der Kollegen um den Preis möchten wir uns anschließen. Ein Tolino Vision 3HD dürfte mit hochauflösendem Display und weiteren qualitativ hochwertigen Features ausgerüstet werden und zwischen 130 und 150 Euro kosten.

Tolino-eReader: Spekulationen über die Preise

Der Tolino Shine 2HD dürfte das günstige eReader-Modell aus dem Hause Tolino sein, das wahrscheinlich um die 100 Euro herum kostet. Mit den beiden eReadern dürfte Tolino in den Kampf mit Amazon und seinen Kindle-eReadern um Kunden im Weihnachtsgeschäft ziehen.

Amazon dürfte in den nächsten Tagen oder Wochen den Kindle Voyage 3 vorstellen: Gerüchten zufolge soll dessen Leistung stark gesteigert werden, weshalb der Dual-Core-Prozessor Freescale I.MX 7 mit 1 GHZ Taktung verbaut wird. Das soll vor allem die Performance beim Umblättern verbessern.

Neue eReader-Kost: Tolino Vision 3HD und Shine 2HD zur Frankfurter Buchmesse?
4.2 (84%) 10 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3803 Mal gelesen!