„Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul“, heißt ja so ein weiser Spruch, der so ungefähr bedeutet, dass man ein Geschenk dankbar annehmen soll. Mit dem „dankbar annehmen“ nehmen es die Briten offenbar nicht so genau, denn mehr als 20 Prozent derjenigen, die zu Weihnachten einen Kindle eReader (Testbericht) geschenkt bekommen haben, haben ihn bisher noch nicht angerührt. Hauptgrund: Die User haben es nicht geschafft, ein eBook herunterzuladen – dabei macht es Amazon einem ja nun wirklich nicht schwer, ein eBook auf den eBook-Reader zu laden.

99-Euro-Kindle

Kindle nach kurzer Einrichtung leicht benutzbar (c) Amazon

 

Kindle eReader und Apple iPad geschenkt, aber nicht genutzt

Vielleicht ist ein eReader aber auch einfach nicht das richtige Geschenk für jeden. Immerhin 2,5 Prozent aller erwachsenen Briten sollen laut The Telegraph zu Weihnachten 2011 einen Kindle eReader im Söckchen gefunden haben. Was auch etwas überraschend ist. Immerhin 9 Prozent der Briten, die ein Apple iPad geschenkt bekommen haben, nutzen diesen nach eigenen Aussagen auch noch nicht. Was nicht ist, kann ja noch werden. Wie ganz sicher bei einem anderen Geschenkesektor: Körperpflegeartikel. Hier geben laut MyVoucherCodes.co.uk 91 Prozent der Beschenkten an, diese noch nicht benutzt zu haben.

Hier noch einmal die ersten Schritte für neue Kindle-Besitzer:

  • Kindle anmelden (entweder direkt über den eReader im WLAN-Netz oder bei Amazon.de unter „Mein Kindle“) – die Anmeldung findet sich im Menü unter Settings über Register (Anmelden).
  • eBooks im Kindle-Shop kaufen (eBook-Einkäufe im Kindle-Shop erfolgen mithilfe der Amazon 1-Click-Methode, diese lässt sich am besten im Amazon.de-Kundenkonto auf dem Computer einrichten) – eBooks können anschließend entweder via PC gekauft und dann mit dem Kindle synchronisiert werden oder via WLAN bzw. 3G direkt über den Kindle gekauft werden. Dank Amazon 1-Click ist eBook innerhalb weniger Minuten auf dem eReader-Schirm.

 

Kindle eReader – Viele User verzweifeln am eBook-Download
4.4 (88.57%) 14 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2775 Mal gelesen!