Ob sich zu den Google Nexus Tablets und Smartphones bald ein eReader gesellt? Wenn es nach einem vom Suchmaschinenriesen beim US-Patentamt USPTO eingereichten Patent geht, dann können wir uns auf einen eReader mit zwei E-Ink-Displays (Dual Screen) freuen, der zudem noch eine Kamera an Bord hat. Das Patent mit dem Titel „Dual Display Computing Device“ wurde jetzt vom auf Patente spezialisierten Blog Patent Bolt entdeckt, allerdings bereits im November 2011 eingereicht und erst kürzlich öffentlich gemacht.

Dual Screen E-Ink eReader: Kamera und Sensor ersetzen Umblättern

Das Coole an der Dual Screen E-Ink eReader Idee von Google: Das Gerät ermöglicht das eBook-Lesen auf zwei Seiten, die beiden Bildschirme (720 und 730) sind über ein Scharnier (770) miteinander verbunden. Aber nicht nur das, die integrierte Kamera (750) sowie ein integrierter Sensor sollen automatisch erkennen, wie der Leser das Gerät gerade hält und auf welchem Display er liest. Das könnte soweit gehen, das kein händisches Weiterblättern mehr notwendig ist. Der eReader blendet anfangs links die Seite 1, rechts die Seite 2 ein. Wechselt der Leser nach rechts auf die zweite Seite, wird links schon Seite 3 eingeblendet usw.

Google Dual Screen E-Ink eReader (c) Google/Patentamt USPTO

Google Dual Screen E-Ink eReader (c) Google/Patentamt USPTO

Einer der beiden Bildschirme soll zudem farbig sein, Google will superschnelle Reaktionszeiten ermöglichen. Darüber hinaus sollen auch Peripherie-Geräte wie Mouse oder Keyboard an den Dual Screen eReader angeschlossen werden können. Google hat genug Geld und die nötige finanzielle Expertise, um ein solches Gerät zu entwickeln. Johannes von lesen.net weist aber zurecht darauf hin, dass Dual-Screen-Geräte bislang immer gefloppt sind, sei es das Microsoft Courier, das es nicht einmal auf den Markt brachte, oder das Entourage Edge. Wir dürfen also gespannt sein, ob und wie Google das Patent nutzt und umsetzt.

Google: Patent auf Dual Screen E-Ink eReader mit Kamera
4.3 (86.67%) 3 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1730 Mal gelesen!