Ich lese E-Books eigentlich am liebsten am E-Book-Reader (Kindle 3). Wenn ich aber dennoch einmal mein Android-Tablet zum Schmökern nutzen möchte, dann nutze ich die Kindle App. Das liegt vor allem daran, dass dann meine E-Books synchronisiert sind, ich also genau an der Stelle weiterlesen kann, an der ich zuvor auf dem Kindle aufgehört habe. Alternativ habe ich auch noch die eBook-Reader-App Aldiko installiert, die zwar ein bisschen übersichtlicher ist, als jene von Amazon, allerdings die Synchronisierung meiner E-Books nicht anbietet.

Aldiko: Effektive Darstellung von EPUB-eBooks und PDF-Files

Michael Koz hat im Good E-Reader Blog einmal seine Top 5 der besten eReader Apps für Android-Tablets aufgestellt. Ganz klar in Front liegt dabei der Aldiko Book Reader mit fast voller Punktzahl. Pluspunkte: EPUB-eBooks und PDF-Files werden sehr effektiv dagestellt. Aldiko-Nutzer können auch eBooks importieren, die sie in anderen eBook-Shops gekauft haben. Die Kindle App taucht allerdings gar nicht auf, obwohl es sie ebenfalls kostenlos im Android Store gibt.

Good E-Reader Blog Top 5 eReader Apps

Nicht in der Top 5: Amazons Kindle App for Android

Kindle Android App (c) Amazon.com

 

via Good E-Reader Blog

 

Die besten eBook-Reader-Apps für Android-Tablets
4.3 (86.25%) 16 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 11411 Mal gelesen!