Wie kann man eReader noch komfortabler für den eBook-Lesegenuss gestalten? Beispielsweise mit einem fast randlosen Bildschirm. Erste Konzeptzeichnungen könnte das Lesegerät der Zukunft zeigen.

Bei Smartphones ist es ein großer Trend, einen möglichst schmalen Rahmen um das Display zu realisieren. Das ist ein pfiffiger Designkniff, der das Gerät futuristischer wirken und die Grenzen zwischen Gehäuse und Bildschirm verschwinden lässt. Bei eReadern wäre so eine Maßnahme ebenfalls denkbar.

Schick: Der eReader mit schmalem Rahmen (c) Chalid El-Heliebi/allesebook.de

Schick: Der eReader mit schmalem Rahmen (c) Chalid El-Heliebi/allesebook.de

Rahmenlos für mehr Spaß beim Lesen?

Chalid El-Heliebi, Chefblogger bei unseren Kollegen von allesebook.de, hat sich die Arbeit gemacht, viele spannende Konzeptzeichnungen eines zukunftsweisenden eReaders zu gestalten. Als Grundlage diente der Kindle Voyage.

Bei Chalids Version gibt es nur noch hauchdünne Ränder links und rechts am Gerät. Oben und unten ließ er den Platz gleich, was er damit begründete, dass hier oftmals wichtige Hardwarekomponenten verbaut werden.

Durch die breitere Gehäuseform erhält man ein durchgehendes „Papier“ der eBooks, was die Illusion, ein richtiges Buch zu lesen, größer macht. Der Gehäuserahmen wurde nicht abgedunkelt, die komplette Displayfläche ist auf den Konzeptzeichnungen transparent.

Die technischen Aspekte des randlosen eReaders

Bei Chalids Design hat das Display zwar insgesamt 6,6 bis 6,7 Zoll, aktiv genutzt werden jedoch nur die standardmäßigen 6 Zoll. Die Seiten des Bildschirmes sollen sich von der Touchscreen-Funktionalität abgrenzen.

Die Ränder würden lediglich ein Blättern der Seiten zulassen, ähnlich, wie Amazon das beim Gehäuse des Kindle Voayage realisiert hat. Auch Zusatzinformationen, wie Datum, Uhrzeit und Buchseite, könnte der Displayrand darstellen.

Die Konzeptzeichnungen zeigen erst auf, wie unnötig klobig aktuelle eReader daherkommen. Hoffen wir, dass es bald erste Firmen aus technischer Sicht schaffen, eReader mit ähnlich schmalem Rahmen zu realisieren.

Quelle: allesebook

Spannendes Designkonzept zeigt rahmenlosen eReader
3.9 (78.33%) 12 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1460 Mal gelesen!