Zwei Display-Gesichter zeigt nach Yota Devices mit dem YotaPhone 2 nun auch der chinesische Konzern Boyue. Der hat mit dem D81 ein Konzeptdesign eines Tablets demonstriert, das sowohl über ein E-Ink-Display als auch eine LCD-IPS-Variante verfügt.

E-Ink- und LCD-Display: Boyue D81 – Nimm zwei

E-Ink- plus LCD-Display: So sieht das Konzept des Boyue D81 aus (c) Boyue

So sieht das Konzept des Boyue D81 aus (c) Boyue

Der Hersteller präsentiert quasi einen Gegenentwurf zu den Yota Phones. Dabei ist aber die
Displaydiagonale auf beiden Seiten gleich. Sowohl das E-Ink, als auch das LCD-IPS-Display verfügen über 8 Zoll.

Angetrieben wird das Gerät von einem Quad-Core-Prozessor mit Cortex-A9-Architektur. Als Betriebssystem kommt das, etwas veraltete, Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz.

Ein HDMI-Ausgang wurde ebenfalls verbaut, mehr Infos zu den technischen Spezifikationen kann man der Grafik allerdings nicht entnehmen. Bei der Software erkennt man auf dem Bild jedoch noch die Google-Apps samt Play Store.

Es sollte also möglich sein, diese eReader-Tablet-Kombination mit Apps zu erweitern. Ein Medienplayer und eine angepasste Oberfläche für die E-Ink-Seite ist ebenfalls erkennbar. Boyue ist hierzulande zwar nicht sehr bekannt, doch die Firma brachte schon mehrere Tablets und eReader mit Android-Betriebssystem heraus.

Diesmal möchte man also beide Welten vereinen, ein Konzept, welches zumindest bei dieser Displaygröße bisher einmalig ist.

Preis und Verfügbarkeit des Boyue D81

Aufgrund der Tatsache, dass man hier zunächst ein Konzept zeigt, sollte es wenig verwunderlich sein, dass noch keine Informationen zu einem potenziellen Launch und zum Kostenpunkt verfügbar sind.

Kollege Nate Hoffelder von The Digital Reader schätzt das Gerät auf einen Preis von um die 300 Dollar, was derzeit 245 Euro entspricht. Das wäre sogar ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass das Yota Phone 2 mit satten 698 Euro zu Buche schlägt.

Quelle: The Digital Reader

Boyue D81: Spannender eReader-Tablet-Hybrid mit E-Ink- und LCD-Display
4 (80%) 23 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2932 Mal gelesen!