Mit Tanja Rauch und Ewa Aukett hat die Self-Publishing-Plattform BookRix die ersten beiden Autorinnen für das neue Vorschussprogramm BookRix Selected unter Vertrag genommen. Die beiden Indie-Autorinnen erhalten eine nicht näher bezifferte Vorschusszahlung für das nächste via BookRix publizierte eBook. Während Tanja Rauch sich mit ihrer Fantasy-Reihe „Blutsdämmerung“ und dem Erotik-Roman „Bittersüße Sehnsucht“ in die Herzen der Fans schreiben konnte, schaffte Ewa Aukett den Sprung in die Indie-Bestseller-Charts mit dem Liebesroman „Outback“.

Self-Publishing bei BookRix: eBooks veröffentlichen kostenlos

Derzeit sucht man bei BookRix nach weiteren Top-Indie-Autoren für eine enge Zusammenarbeit, auch nach solchen, die bisher noch nicht über BookRix veröffentlicht haben, wie es heißt. Das Unternehmen befindet sich nach eigenen Angaben „im Gespräch mit diversen hochkarätigen Autoren“. BookRix hat nach eigenen Angaben über 500.000 registrierte User und betreibt damit „die größte internationale Online-Community rund um eBooks und Self-Publishing“. Für Self-Publishing-Autoren sicher ein nicht zu vernachlässigendes Feld von Kritikern und Lesern. Außerdem ist bei BookRix die Erstellung, Veröffentlichung und Distribution (alle relevanten Online-Shops) von eBooks kostenlos.

BookRix ermöglicht Self-Publishing mit Vorschuss (c) Jörn Brien

BookRix ermöglicht Self-Publishing mit Vorschuss (c) Jörn Brien

Was sich aus der BookRix-Meldung außerdem noch lernen lässt: Fantasy, Liebe und Erotik stehen bei den eBook-Leserinnen und Lesern offenbar ganz besonders hoch im Kurs. Schließlich haben es beide Autoren damit in die Top 10 der Kindle-eBook-Charts geschafft. Außerdem wichtig beim Self-Publishing in eBook-Form: Immer schon an den Nachfolgeband denken. Schließlich sind eBook-Reihen derzeit ganz besonders erfolgreich.

Wenn ihr Erfahrungen beim Veröffentlichen via BookRix habt, dann ab damit in die Kommentare.

Self-Publishing mit Vorschuss: BookRix Selected nimmt erste Autorinnen unter Vertrag
4.2 (84.29%) 14 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2350 Mal gelesen!