Die Wissbegier zu stillen ist in der heutigen Zeit dank der weit entwickelten Technologien recht mühelos, denn Information findet man in jeder noch so versteckten Ecke des Internets. Auch Leseratten können sich an der Auswahl unendlich vieler Neuerscheinungen vergnügen. Denn aufgrund der Tatsache, dass sehr viele Bücher bereits im E-Book-Format erhältlich sind, ist es im Vergleich zu früher deutlich einfacher, seine Hand auf den aktuellsten Roman zu legen. Obwohl viele Leser das nostalgische Gefühl, ein echtes Buch in den Händen zu halten, bevorzugen, bringen E-Books dennoch einige Vorteile mit sich.

Der wohl offensichtlichste Vorteil von E-Books ist, dass man so viele Bücher wie möglich auf dem kleinsten Raum ständig bei sich haben kann. Ganz gleich, ob man zum Lesen ein Tablet, einen Laptop oder sogar sein Handy verwendet, seitdem Bücher in elektronischem Format zur Verfügung gestellt wurden, sind diese jederzeit auch von unterwegs zugänglich. Das wiederum sorgt nicht nur für mehr Platz, sondern spart auch Zeit. E-Books werden nämlich nach dem Kauf meist sofort per E-Mail zugeschickt und können via einem Link innerhalb weniger Sekunden oder Minuten heruntergeladen werden.

E-Books verändern Lesegewohnheiten

Der rasche Zugang zu elektronischen Büchern hilft nicht nur Verlegern und Autoren, ihre Bücher schneller und auf weiterem Raum unter die Leute zu bringen, sondern erleichtert auch den Käufern den Erwerb neuen Lesematerials. So muss man sich weder an die Öffnungszeiten eines Buchgeschäftes halten, noch tagelang auf die Lieferung einer Online-Bestellung warten. Dadurch bestätigen auch weniger fleißige Leser gerne ohne jegliche Zweifel ihren Kauf, denn der Artikel landet per Mausklick im Posteingang. So entwickeln sich auch viele Menschen, die ihre Freizeit lieber mit anderen Dingen verbringen, zu neugierigen Leseratten.

Des Weiteren sind E-Books meist um einige Euro günstiger als jene aus Papier, da weniger Kosten für die Produktion anfallen. Wenn Sie also nicht zu jenen zählen, welche ihre Hausbibliothek mit den neuesten Bestsellern auffüllen wollen und diese als Kunstwerke hegen und pflegen, sind E-Books um Vieles praktischer. Wenn das ständige Binge-Watching oder die Gewohnheit, Roulette online zu spielen, zu eintönig wird, ist es empfehlenswert, online nach den populärsten E-Books zu stöbern. Dort findet man nämlich auch viele internationale Artikel, welche in lokalen Büchereien vielleicht nicht aufzufinden sind.

E-Books bieten reichlich Freiheit

Manche Lesegeräte ermöglichen einem sogar, dass E-Books vorgelesen werden können. Hierbei handelt es sich nicht um Hörbücher, sondern um eigentliche elektronische Bücher, welche durch ein bestimmtes Verfahren durch das System vorgelesen werden können. Das dient insofern nicht nur der Schonung der Augen, sondern ist auch für jene Leute vorteilhaft, welche ihr Lieblingsbuch auch während dem Kochen oder Trainieren nicht unterbrechen wollen. Sollten Sie auf Reisen sein, so müssen Sie sich auch nicht mit dem schweren Gewicht Ihrer neu ersteigerten Romane belasten, sondern haben ganz bequem Zutritt zu Ihrer persönlichen Bibliothek.

E-Books werden heute schon überall im Online-Bereich, oft auch kostenlos, angeboten. Wir raten Ihren jedoch, nur seriöse und vertrauenswürdige Anbieter wie beispielsweise Project Gutenberg oder Bookboon als Quelle heranzuziehen. Der ohnehin bereits kostengünstige Preis von E-Books sollte es auf jeden Fall wert sein, den Autoren und Verlegern durch den eigentlichen Kauf des Buches oder anhand einer Online-Spende seinen Dank auszudrücken. Wer die Bequemlichkeit noch steigern möchte, kann auch auf Audible nach seinem Lieblingsschmöker im Audio-Format suchen. Hier wird übrigens eine 30-tägige gratis Probezeit angeboten.

Ratgeber: Überraschende Vorteile eines E-Books
5 (100%) 1 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 10431 Mal gelesen!