Ihr habt eine Reise vor euch oder sitzt zuhause und habt einfach Lust auf Lesen? Dann müsst ihr nicht zwingend ein eBook kaufen oder gar einen eReader besitzen. Auch im Internet kann man per Smartphone, Tablet oder PC ganz einfach an hochwertige Inhalte herankommen, die kostenfrei und völlig legal von seriösen Anbieten zur Verfügung gestellt werden. Wir möchten euch in diesem Artikel die besten Portale vorstellen.

Zunächst geht noch eine große Empfehlung an die Kollegen von Techbook raus, die das Ganze sehr schön recherchiert und zusammengetragen haben. Schaut doch gerne einmal bei ihnen vorbei.

Allesebook und Neobooks für private Leser

Auf Allesebook.de könnt ihr überraschend viele elektronische Bücher einfach so lesen, ohne dafür zu bezahlen. Man kann sogar nach Sprachen und Genres filtern und so seine Lieblingstitel finden. Die Seite kommt sogar auch noch aus Deutschland und ist damit ziemlich gut bei deutschen Titeln.

Doch auch Neobooks ist absolut zu empfehlen. Dort können Autoren ihre Werke elektronisch einreichen und publizieren. Sehr viele machen sie auch kostenfrei zugänglich, sodass der Nutzer nichts fürs Lesen bezahlen muss. Übrigens ist keine Anmeldung für die Seite von Nöten, was es noch attraktiver macht.

Bookboom für wissenschaftliches Arbeiten

Wer für die Uni oder die Schule an Fachliteratur herankommen möchte, muss meistens ordentlich Geld hinlegen. Hier geht es auch gut und gerne in den dreistelligen Bereich. Doch das muss nicht so sein. Auf Bookboom könnt ihr zahlreiche hochwertige Werke, die sich für Arbeiten oder Recherchen eignen, kostenfrei herunterladen. Einzige Bedingung: Ihr müsst den Zweck eurer Recherche angeben sowie euch in den Newsletter eintragen. Doch das ist verschmerzbar, wenn man im Gegenzug zahlreiche kostenfreie Bücher bekommt.

Schreibt uns gerne einmal, ob ihr bereits Kontakt und Erfahrungen mit den Portalen hattet. Kennt ihr noch andere Seiten, auf denen kostenfrei Bücher und Werke gelesen werden können?

Kostenlose eBooks im Internet: Hier lest ihr gratis und legal
4.1 (81.82%) 11 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 8151 Mal gelesen!