Der dänische Krimiautor Jussi Adler-Olsen ist der absolute Liebling der E-Book-Leser. Adler-Olsen „Erlösung“, „Erbarmen“ und „Schändung“ (in dieser Reihenfolge) die Plätze 1 – 3 der ersten offiziellen deutschen E-Book-Charts. Diese erste Bestsellerliste für E-Books in Deutschland wurde von Media Control GfK International für den Monat August 2011 erstellt. Als Datenbasis nutzten die Marktforscher nach eigenen Angaben verschiedene Händler und E-Book-Plattformen sowie Konsumenten- und Verlagsan­gaben.

Übereinstimmungen mit der Hardcover-Bestsellerliste

Charlotte Roche kam mit „Schoßgebete“ übrigens auf den 5. Rang. Allerdings ist der Roman auch erst Mitte August erschienen. Ansonsten zeigen sowiel die vertretenen Romane als auch deren Platzierung in den E-Book-Top-Ten gewisse Übereinstimmungen mit der Hardcover-Bestsellerliste. Ausnahmen: Lucinda Riley , die mit „Das Orchideenhaus“  Platz 4 erobern konnte und Nele Neuhaus auf den Plätzen 8 – 10, die beide mit ihren Romanen nicht in den Top 25 Hardcover-Charts auftauchen.

Top Ten E-Books (media control):

  • 1. Jussi Adler-Olsen – „Erlösung“
  • 2. Jussi Adler-Olsen – „Erbarmen“
  • 3. Jussi Adler-Olsen – „Schändung“
  • 4. Lucinda Riley – „Das Orchideenhaus“
  • 5. Charlotte Roche – „Schoßgebete“
  • 6. Charlotte Roche – „Feuchtgebiete“
  • 7. Charlotte Link – „Schattenspiel“
  • 8. Nele Neuhaus – „Eine unbeliebte Frau“
  • 9. Nele Neuhaus – „Mordsfreunde“
  • 10. Nele Neuhaus „Tiefe Wunden“

via Börsenblatt

Jussi Adler-Olsen dominiert erste offizielle deutsche E-Book-Charts
3.4 (68.57%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1847 Mal gelesen!