Ein wenig was getan hat sich schon in der wöchentlich erstellten Liste der meistverkauften (ePub-) eBooks, den Trend-Charts von media control, aber viel ist das nicht. In den Top 3 von Belletristik- und Sachbuchbestsellern ist nur eine von sechs Positionen gegenüber der Vorwoche neu – auch das eine alte Bekannte.

Zwei Mal Karen Rose in eBook-Chart-Top-Ten

Den Spitzenplatz in den Belletristik-Charts nimmt erneut Jojo Moyes mit „Weit weg und ganz nah“ ein, vor den „Sommerfrauen“ von Mary Kay Andrews. Auf Platz 3 findet sich Lori Nelson Spielmans „Morgen kommt ein neuer Himmel“. Neu in den Top 10 findet sich gleich zwei Mal Karen Rose – mit „Des Todes beste Beute“ auf dem vierten und mit „Todesschuss“ auf dem zehnten Rang.

Buch-Cover „ZERO – Sie wissen, was du tust“ – Als eBook in den Top Ten

Der meiner Meinung nach spannendste Neueinsteiger der Woche ist „ZERO – Sie wissen, was du tust“ von Marc Elsberg: In dem Thriller geht es um einen Kriminalfall in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones, in der es kein Entkommen gibt.

Dem selben Thema widmet sich das Sachbuch – wie in der Vorwoche auf Platz 4 – „Die globale Überwachung“, in dem Journalist Glenn Greenwald über die Enthüllungen von Edward Snowden berichtet. An der Spitze der eBook-Sachbuch-Charts ist auch alles beim Alten: „Darm mit Charme“ von Giulia Enders und die beiden Bücher über Bob, den Streuner von James Bowen.

ePub-eBook-Charts-Spitzenreiter „Weit weg und ganz nah“ hat es auch in der traditionell von Self-Publishern dominierten Kindle-Bestseller-Liste nach vorn geschafft – aktuell zumindest auf den zweiten Platz. An der Spitze steht „Tödliche Saat – Ostfrieslandkrimi“ von Elke Bergsma. Platz drei geht an B.C. Schillers Thriller „Der stille Duft des Todes“.

eBook-Charts: Wenig Bewegung im Bestseller-Ranking [KW 23]
4 (80%) 3 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1219 Mal gelesen!