Das gab es schon lange nicht mehr: Gleich mit zwei eBooks ist Bestsellerautorin Jojo Moyes an die Spitze der Trend-Charts von media control gestürmt. „Die Tage in Paris“ ist die Vorgeschichte von „Ein Bild von dir“ – und in dieser Reihenfolge grüßen die beiden Neuerscheinungen auch von der Spitze.

ePub-eBook-Charts: Zwei Mal Jojo Moyes vorn

Hinter „Die Tage in Paris“ und „Ein Bild von dir“ hält sich noch der langwöchige ePub-eBook-Spitzenreiter „Passagier 23“ von Sebastian Fitzek in den Top-3 der Bestsellerliste. Vorwochenspitzenreiter „Unterwerfung“ von Michel Houellebecq ist auf die 8. Position durchgereicht worden.

Cover „Die Tage in Paris“ von Jojo Moyes (c) Rowohlt

Regelrecht langweilig geht es da im Sachbuch-Bereich der eBook-Charts zu. Schon seit gefühlten Wochen an der Spitze sind Hape Kerkelings Kindheitserinnerungen „Der Junge muss an die frische Luft“ und „Darm mit Charme“ von Giulia Enders. Nicht neu in den Charts, aber neu in den Top-3 ist „Gekaufte Journalisten“ von Udo Ulfkotte. Aus ähnlichem Holz geschnitzt ist „verheimlicht vertuscht vergessen“ von Gerhard Wisnewski auf Rang 8.

„Ich bin hier“ bleibt Spitze in den Kindle-eBook-Charts

Ähnlich gesittet geht es derzeit in den Kindle-eBook-Charts bei Amazon zu. Wie in der Vorwoche auf Platz 1 findet sich „Ich bleibe hier“ von Catherine Ryan Hyde (eBook-Rezension). Dahinter folgt der Vorwochendritte „Spurlos: Sylt-Thriller“ von Simon Bassner und ganz frisch in den Charts und schon auf Rang 3: „Lavendelmond (Colors of Life 2)“ von Mella Dumont.

Auch nicht ganz selbstverständlich, dass die beiden ePub-eBook-Spitzenreiter, die Moyes-Neulinge „Ein Bild von dir“ und „Die Tage in Paris“, gemeinsam in den von günstigeren Self-Publisher-Werken dominierten Top-20 der Kindle-eBook-Charts stehen (Platz 5 und 19). „Passagier 23“ muss mit Platz 32 vorlieb nehmen.

eBook-Charts: Jojo Moyes schafft die Doppelspitze [KW 5]
4.7 (93.33%) 3 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1594 Mal gelesen!