Früher war alles besser – na ja, nicht alles: Zumindest waren aber viele Autofahrer in der Lage, kleinere Reparaturen am und rund ums Auto in Eigenregie vorzunehmen. Mittlerweile hat die Technik rasante Fortschritte gemacht und sorgt dafür, dass es gar nicht mehr so einfach ist, Defekte zu beheben oder Lackkratzer bzw. kleine Beulen selbst zu beseitigen. Anleitungen sind gefragt – und möglichst genaue Schritt-für-Schritt-Anweisungen.

Wer nicht auf Tutorials und auf die gängigen Videoplattformen zurückgreifen möchte, der kann auch mit Ebooks an gute Anregungen und Ideen kommen. Wir zeigen die besten Ebooks für alle Hobbybastler und Freizeitschrauber!

Auto, Werkstatt

So bringen Sie Ihren Wagen auf Vordermann – Theorie & Praxis

  • „Das große Auto-Schrauberbuch mit Experten-Tipps für erfahrene Autoschrauber und Einsteiger“: Auch, wenn das Titelbild etwas antiquiert wird – Bastler finden in dem Ebook rund um Oldtimer und Youngtimer tolle Tipps. Natürlich legen die Autoren besonderes Augenmerk auf die Schätze aus vergangenen Zeiten, doch auch für die Besitzer von Neuwagen finden sich hier einige interessante Ansätze. Sehr praxisbezogen wird in zahlreichen Bild-für-Bild-Anleitungen alles erklärt, was ein Auto ausmacht und auch auf äußerliche Schäden am Lack und am Blech eingegangen. Wer wissen möchte, wie ein Auto funktioniert und was man wie repariert, ist mit dem Ebook bestens bedient!
  • „Schrottplatzdiagnose“: Zugegeben, der Titel klingt komisch – dabei enthält die „Schrottplatzdiagnose“ einige interessante Tipps rund ums Auto, gespickt mit lustigen Anekdoten von zahlreichen Abenteuern auf vier Rädern. Die technischen Anleitungen kommen aber auch hier nicht zu kurz, sodass sich selbst für Fahranfänger ein praktischer Leitfaden ergibt, mit dem kleine und auch größere Pannen überbrückt werden können.
  • „Einfach selbst reparieren – Auto, Fahrrad, Rollkoffer und Co.“ – der kleine Anleitungsratgeber zeigt Interessierten, wie von Auspuff reinigen bis hin zu Abschleppen alle anfallenden Reparaturen erledigt werden können. Auch hier stehen den Lesern gut illustrierte Anleitungen zur Verfügung, die keine Fragen offenlassen und die Reparatur in Eigenregie möglich machen.

Achtung: Wer gar nicht mehr weiterweiß, der sollte sich im Ernstfall nicht scheuen, kompetenten Rat bei der Fachwerkstatt einzuholen. Zwar ist es ein tolles Erlebnis, wenn man sich selbst um Reparaturen kümmern kann und diese auch erfolgreich durchführt – das Risiko einer „falschen“ Reparatur ist es trotzdem nicht wert. Sobald Sie an die Grenzen Ihres Wissens stoßen, sollten Sie Expertenrat einholen!

Die besten Ebooks zum Thema Autoreparatur
3.8 (76.92%) 13 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 5115 Mal gelesen!