Wer sich vorgenommen hat, erfolgreich eBooks zu verkaufen, stürzt sich meist auf die Bereiche Krimi, Romance oder irgendwas mit Geschichte. Wer kann, sollte aber auch die Bereiche Ernährung und/oder Fitness nicht außer Acht lassen – so wie Kayla Itsines.

Gerade einmal 24 Jahre jung ist die Australierin Kayla Itsines. Wenn ihre Erfolgsgeschichte so stimmt, dann könnte sie sich aber schon zur Ruhe setzen. Denn dank reger Social-Media-Aktivitäten und eines eigenen Fitness-Unternehmens, das Frauen einen Bikini Body verspricht, hat Itsines in rund 1 Jahr rund 1 Million eBooks verkauft.

Bikini Body Guides: eBooks bringen Millioneneinnahmen

Die „Bikini Body Guides“, die in der Einzelversion mindestens knapp 50 Euro kosten, enthalten Workouts, Ernährungstipps und weitere Ratgeber. Dass Itsines allein mit den eBooks einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag umgesetzt hat, kann man also annehmen.

Erfolgsrezept: Viel Wirbel um den perfekten Bikini Body (c) Kayla Itsines

Erfolgsrezept: Viel Wirbel um den perfekten Bikini Body (c) Kayla Itsines

Allerdings gehört – wie bei vielen anderen Self-Publishing-Autoren auch – eine ziemlich intensive Bespielung unterschiedlicher Social-Media-Kanäle zum Erfolgsrezept (dass Kayla Itsines selbst über einen Bikini Body verfügt, ist dem sicher nicht abträglich). Bei Instagram hat Itsines allein 3,1 Millionen Abonnenten.

Dort hat es sich eingebürgert, dass die Fans des Fitness-Programms selbst Vorher-Nachher-Bilder einstellen – besser kann das Marketing doch gar nicht laufen. 1,9 Millionen Facebook-Fans und 206.000 Follower auf Twitter runden das Angebot ab. Neben den kostenpflichtigen Ratgebern kann man sich natürlich einige Appetithäppchen kostenlos sichern, wenn man den Newsletter abonniert.

Verkauf von Fitness-Zubehör als zweites Standbein

Zweites Standbein sind offenbar die Verkäufe von Fitnesszubehör wie Smartwatches auf der Homepage. Die entsprechenden Artikel sind natürlich auf den Instagram-Selfies zu sehen. Auch interessant: Itsines veranstaltet weltweit kostenlose Bootcamps – das steigert die Markenbekanntheit und gibt Stoff für neue Videos.

Was können Self-Publisher aus dem märchenhaften Erfolg von Kayla Itsines und ihrem Unternehmen lernen? Ist einmal ein Konzept – in dem Fall eine Buch-Marke erschaffen, lässt sich der Erfolg durch eine ausgeprägte Social-Media-Präsenz steigern. Die Einbindung der Fans und das Erkennen und Bedienen ihrer Bedürfnisse ist ebenso wichtig wie das Setzen kostenloser Anreize.

via OnlineMarketingRockstars

Bikini Body: Wie die 24-jährige Instagram-Queen Kayla in 1 Jahr 1 Million eBooks verkauft hat
3.8 (76%) 5 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1719 Mal gelesen!