Apples digitale Leseplattform iBooks erlebt gerade einen Höhenflug. Aktuell gibt es nach Konzernangaben 1 Million neue eBook-Kunden pro Woche. Das ist nicht zuletzt der direkten Integration des Services in iOS 8 zu verdanken.

Apple iBooks dank iOS 8 auf dem Vormarsch

iBooks: eBooks und digitale Zeitschriften am iPhone, iPad und Mac lesen (c) Apple

iBooks: eBooks und digitale Zeitschriften am iPhone, iPad und Mac lesen (c) Apple

Apples iBooks-Store-Chef Keith Moerer erlebt goldene Zeiten in seinem Geschäftsbereich. Wöchentlich kommen 1 Million neue Kunden hinzu, was man unter anderem dem aktuellen Betriebssystem auf iPhone und iPad zu verdanken hat.

Vor iOS 8 war iBooks nämlich kein fester Bestandteil der Apple-Plattform, die Anwendung musste separat heruntergeladen werden. Dank der nun vorhandenen Vorinstallation entfällt dieser Schritt, was immer mehr eBook-Lesefreunde zu Apples digitaler Bibliothek lockt.

Seit September 2014 gibt es also einen merkliche Aufwärtstrend und auch Family Sharing soll laut Keith Moerer einen Teil dazu beigetragen haben. Mit dieser Funktion lassen sich eBooks und andere Medien aus iBooks mit mehreren Accounts eines Haushaltes teilen.

Weitere Prognosen für iBooks

Trotz dieser positiven Meldung grenzt Moerer den Optimismus etwas ein. Ihn würde es nicht wundern, wenn das Wachstum wieder abflachen sollte, denn das hätte Apple auch schon bei anderen digitalen Medien erlebt.

Doch es existiert schon eine gute Idee, den Service weiterhin attraktiv zu halten. Zusätzliches Wachstum könnte beispielsweise realisiert werden, indem Anbieter Werbematerial als iBooks bei Inhalten wie Fernsehsendungen oder Filmen beilegen.

Das größte Wachstum bei der eBook-Plattform sieht Keith Moerer in Großbritannien, Frankreich und in Deutschland. Derzeitig würde allerdings der japanische Markt am schnellsten im iBooks-Sektor wachsen. Zudem seien besonders Titel unabhängiger Autoren (Self-Publisher) sehr populär.

Apples eBook-Leseplattform iBooks blüht also aktuell mächtig auf, was die Beliebtheit von eBooks an sich nochmals steigert. Hoffen wir, dass dieser Trend lange anhält.

Quelle: GIGA

Apple iBooks: Nach iOS-8-Integration 1 Million neue eBook-Kunden pro Woche
3.6 (72.94%) 17 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1315 Mal gelesen!