Amazon gewährt nun auch seinen deutschen Kunden die Möglichkeit, mit Kindle Unlimited unbegrenzt viele eBooks auszuleihen. Die Flatrate beinhaltet ein großzügiges Angebot von deutschen und englischen eBooks.

Amazon Kindle Unlimited 30 Tage testen

Sehnlichst haben viele Lesefreunde auf diesen Tag gewartet. Endlich hat der Shop-Gigant Amazon die Pforten für Kindle Unlimited in Deutschland geöffnet. Dies wird mit einem großen Banner auf der eigenen Seite beworben, nebst einem, wirklich hervorragend inszenierten, Werbefilm, welcher den Hunger entfacht.

Amazon spendierte dem Launch einen durchaus sehenswerten Werbefilm

Amazon spendierte dem Launch einen durchaus sehenswerten Werbefilm

Was bietet Kindle Unlimited?

Der Ausleihservice kostet monatlich 9,99 Euro und gewährt Zugriff auf über 650.000 eBooks. Hier sollte für jeden etwas dabei sein, egal ob man nun gerne Science-Fiction oder Fantasy liest, ein Kochbuch sucht oder nach einem Ratgeber stöbert. Bis zu 10 eBooks auf einmal kann man sich in seiner virtuellen Bibliothek ausleihen.

Den ersten Monat schenkt einem Amazon beim Start von Kindle Unlimited und wenn man keinen Gefallen an dem Service finden sollte, lässt er sich monatlich kündigen. Wenn man lieber die Klassiker in englischer Originalsprache lesen möchte, hat Amazon auch hier eine Möglichkeit realisiert. Ob „The Hunger Games“ oder „The Wake“ und viele weitere Bestseller, man kann sich seine Lieblingswerke auch in Englisch ausleihen.

Wie kann man Kindle Unlimited nutzen?

Man benötigt kein Gerät aus der Kindle-Familie. Es ist eigentlich grundsätzlich egal, ob man den Service mit einem Smartphone, Tablet oder dem PC nutzen möchte. Auch die gängigen Lese-Apps werden unterstützt. Man kann simpel im Kindle-Shop nach dem Titel seiner Wahl suchen und diesen dann bequem auf dem gewünschten Gerät lesen. Dabei gibt es auch eine Übersicht von Empfehlungen der Redaktion, eine Bestsellerliste der Belletristik und eine übersichtliche Sortierung nach Genres.

Fazit zu Kindle Unlimited

Der Banner auf der Startseite von Amazon weist auf Kindle Unlimited hin

Der Banner auf der Startseite von Amazon weist auf Kindle Unlimited hin

Amazons Ausleihservice mutet durchaus attraktiv an. Vor allem das riesige Angebot klingt verlockend und die einfache Handhabung tut ihr übriges, um sich den Dienst einmal genauer anschauen zu wollen. Da der erste Monat gratis ist, setzt man auch kein Geld in den Sand, falls man doch nicht zufrieden sein sollte.

Amazon Kindle Unlimited 30 Tage testen

Habt ihr schon Erfahrungen mit Kindle Unlimited gesammelt? Dann schreibt uns in die Kommentare.

Amazon Kindle Unlimited: eBook-Flatrate endlich in Deutschland verfügbar
4 (79%) 20 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1571 Mal gelesen!