Es soll ja Leute geben, die noch keinen eReader besitzen. Was ist aber, wenn sie auch eBooks lesen wollen? Wo können sie das tun? Wenn die gewünschten eBooks im ePub-Format vorliegen, ist die Antwort ganz einfach: Im Browser. Das Zaubermittel heißt EPUBReader und ist ein Add-On für Firefox (hier geht’s zum Download). Mittlerweile hat die Zahl der aktiven User die 100.000-Marke überschritten. Es ist also nicht vermessen zu sagen, dass das eBook-Leseprogramm gut ankommt.

DRM-freie Bücher direkt im Browser lesen

Ist ja auch kein Wunder, schließlich kann man so einen Großteil der im ePub verfügbaren E-Books direkt im Browser lesen, eine Extra-Software braucht nicht gestartet zu werden. Auch hier aber das leidige DRM-Problem: Lesen kann man nur DRM-freie Titel. Wie funktioniert der EPUBReader? Ganz einfach: Das Add-On herunterladen, installieren, fertig. Schon kann man die eBooks im Firefox-Browser lesen. Heruntergeladene eBooks werden zudem in einer Bibliothek übersichtlich gelistet (zu finden im Browser unter „Extras“). Die Funktionen des EPUBReaders kann man sich im folgenden Video anschauen. DRM-freie Bücher finden sich z.B. beim Projekt Gutenberg oder bei Google Books. Viel Spaß beim Lesen!

via e-book-news.de

100.000 tun es – eBook-Format ePub in Firefox lesen
3.9 (78.89%) 18 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3286 Mal gelesen!