Amazon hat seinen 7-Zoll-Fire-Tablets mehr Speicher verpasst. Für den doppelten Speicherplatz wird nur ein geringer Aufpreis fällig, bei der Kids-Version zahlt man gar nichts drauf.

Fire-Tablets bekommen Speicher-Verdoppelung

8 GB interner Speicher sind wirklicht nicht viel Platz auf einem Tablet. Dachte sich jetzt auch Amazon und hat seine 7-Zoll-Fire-Tablets nachgerüstet. Das kleine Fire-Tablet ist mit 59,99 Euro wahrscheinlich das günstigste Tablet mit einigermaßen ansprechender Leistung. Wer statt 8 nun 16 GB haben will, zahlt neu nur 69,99 Euro – also 10 Euro mehr als bisher.

Mehr Speicher für Fire-Tablets (c) Amazon

Mehr Speicher für Fire-Tablets (c) Amazon

Zudem gibt es das Fire-Tablet jetzt in weiteren Farben: Blau, Orange und Magenta. Für den Preis kann man bei dem Tablet mit der angepassten Android-Version Fire OS eigentlich nichts falsch machen. Wer allerdings die Werbung ausschalten will, die Amazon auf dem Sperrbildschirm anzeigt, muss für das neue 16-GB-Gerät 84,99 Euro hinblättern.

Bei der Fire Kids Edition müssen Käufer zwar 119,99 Euro auf den Tisch legen (ohne Werbung), sie erhalten allerdings eine 2 Jahre Sorglos-Garantie sowie 1 Jahr kostenlos das Amazon-Abo FreeTime Unlimited – mit Zugriff eBooks, Videos, Lern-Apps und Spiele. Außerdem gibt es zum Tablet eine kindersichere Schutzhülle. Die 16-GB-Version (statt zuvor mit 8 GB Speicher) gibt es beim Fire für Kinder jetzt ohne Aufpreis.

Fire-Tablets: Mehr Speicher mit microSD-Karte

Sowohl das Fire Kids Edition als auch das günstige Einsteiger-Tablet Fire haben aber ohnehin einen microSD-Steckplatz für bis zu 128 GB zusätzlichen Speicher. Wer ein bisschen Geld in eine microSD-Karte investiert (maximal 35 Euro), kann also weiterhin bedenkenlos zu dem günstigeren Fire-Tablet greifen.

Update für Fire-Tablets: Amazon spendiert mehr Speicher
4.5 (90%) 4 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2536 Mal gelesen!