Die Dresdener Hightech-Schmiede Plastic Logic hat gemeinsam mit Intel und der Queens University ein flexibles ePaper-Tablet-Konzept entwickelt: Das PaperTab bzw. die PaperTabs, denn das Konzept erfordert mehrere dieser neuen ePaper-Displays. Die Papier-dünnen, biegsamen Display-Folien, die im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2013 in Las Vegas vorgestellt wurden, sollen vom Look und Feel her wie ein Blatt Papier wirken. Das flexible, hochauflösende und 10,7 Zoll große ePaper mit Touchscreen wird von einem Intel-i5-Prozessor angetrieben.

PaperTab-Tablet-Konzept: ePaper zum Knicken

Ein ePaper allein macht allerdings wenig Sinn, schließlich soll pro Display nur eine App bzw. Anwendung laufen. Statt mehrere Apps oder Windows auf einem einzelnen Bildschirm sollen die Nutzer dementsprechend zehn oder noch mehr interaktive PaperTabs besitzen, ein pro benutzter App, wie es in einer entsprechenden Pressemitteilung heißt. Damit soll die Arbeit mit mehreren Dokumenten erleichtert werden, so die Vorstellung der Entwickler. Ob so ein ePaper aber über den universitären Bereich hinaus Sinn macht, wage ich mal zu bezweifeln. Im untenstehenden Video könnt ihr euch jedenfalls einmal ein Bild von der PaperTab-Technologie machen.

PaperTab: Eine App pro ePaper-Tablet-Display (c) Plastic Logic

PaperTab: Eine App pro ePaper-Tablet-Display (c) Plastic Logic

 

Was ich ganz cool finde: Die PaperTabs reagieren auf Wärme, je weiter sie auf einem speziellen Tisch vom Nutzer entfernt – in einer kalten Zone liegen -, desto andere Anwendungen zeigen sie auf dem Display. Weit entfernte PaperTabs zeigen etwa PDF-Cover oder App-Icons an, die durch Antippen mit einem anderen PaperTab dort geöffnet werden. Cool, aber irgendwie auch nicht besonders nützlich. Was allerdings sehr gelungen aussieht, ist die Bedienung über das Knicken des Displays – so wird durch leichtes Knicken der rechten Seite nach vorn geblättert oder im Video gespult. Auch sinnvoll scheint mir die Erweiterungsfunktion, wenn durch Aneinanderlegen mehrerer PaperTabs die gesamte Fläche zur Anzeige für ein Dokument oder Ähnliches wird.

Was haltet ihr vom PaperTab-Tablet-Konzept? Aber schaut euch bitte vorher mal das Video an.

PaperTab: Plastic Logic zeigt flexibles ePaper-Tablet-Konzept [CES 2013]
4 (80%) 11 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 4371 Mal gelesen!