Gestern, Donnerstag, hat Microsoft endlich Office für’s iPad veröffentlicht. Damit ist es jetzt möglich, Office-Programme wie Word, Excel oder PowerPoint am Tablet zu nutzen – die entsprechenden Apps selbst lassen sich kostenlos aus dem App Store laden, aber ohne eine kostenpflichtige Registrierung bei Office 365 (Abo-Modell) sind die Funktionen arg eingeschränkt. Das Gute ist aber: Gegenüber dem Microsoft-Angebot (Jahresabo, 99 Euro) lassen sich bei Amazon rund 30 Euro sparen.

Microsoft Office 365 Home Premium bei Amazon

Office 365: Plattformübergreifend einsetzbar

Wenn ihr bereits über eine Office 365 Lizenz verfügt, braucht ihr natürlich nichts zu zahlen. Schließlich können insgesamt beispielsweise mit dem Office 365 Home Premium insgesamt 5 PCs bzw. Macs und Tablets angemeldet werden. Ich habe das Ganze noch heute Nacht ausprobiert und ich muss sagen, dass mir das Word für iPad schon mal prima gefällt – natürlich vor allem, dass die Oberfläche zwar an die Desktop-Variante erinnert und man sich automatisch zurechtfindet, das Ganze aber an das iPad angepasst wurde, sodass die Bedienung einfach ist.

Office für's iPad - Word

Office für’s iPad – Word

Einziger Kritikpunkt bleibt aber das Abo-Modell, ab jetzt wird jährlich ein bestimmter Betrag fällig, ihr könnt natürlich auch zu einer monatlichen Abrechnung greifen. Zudem läuft alles über den Microsoft-eigenen Cloud-Dienst. Hier kann man die Dokumente auch für andere User einsichtbar speichern, also teilen. Auch das Verschicken via E-Mail ist möglich, aber eine Funktion, wie ich Dokumente in der Dropbox oder ähnlichen Lösungen anderer Anbieter speichern könnte, ist mir nicht untergekommen.

Was haltet ihr vom neuen Office für iPad? Würdet ihr es euch zulegen?

Microsoft Office 365 Home Premium bei Amazon

Office für’s iPad ist da – 30 Euro für Office 365 bei Amazon sparen
3.8 (76.92%) 13 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1231 Mal gelesen!