Mit dem HP Slate 7 hat Hewlett-Packard (HP) seinen Wiedereinstieg in die Tablet-Welt gestartet. Nun hat das US-Unternehmen gleich mehrere neue Tablets vorgestellt. Dabei setzt HP auf Android aber auch – wenngleich in geringerem Maße – auf Windows. Die neuen HP-Tablets sollen im November 2013 – vorerst in den USA – auf den Markt kommen.

Kleiner Überblick über die kommenden HP-Tablet-Modelle:

HP Slate 8 Pro:

Das HP Slate 8 bietet ein 7,98-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.600 mal 1.200 Pixeln. Angetrieben wird das Android-Tablet von einem Tegra-4-Prozessor. Es gibt zwei Kameras, die mit 8 beziehungsweise 2 Megapixeln auflösen. Es gibt außerdem einen microSD-Kartenslot sowie Anschlüsse für microHDMI und microUSB.

HP Slate 7 HD und Slate 10 HD:

Die beiden Tablets bieten ein ähnliches Design und dieselbe Auflösung von 1.280 mal 800 Pixeln. Das IPS-Display variiert aber natürlich in der Größe. Als Käufer hat man die Wahl zwischen 7 oder 10,1 Zoll. In den Tablets ist ein nicht näher genannter Dual-Core-Prozessor verbaut. Es gibt jeweils optionale 4G-Varianten und außerdem prangt das Beats-Audio-Logo auf den Tablets. Ob das wirklich zu besserem Sound führt, sollte man meiner Meinung nach aber besser abwarten.

HP Slate 7 Extreme Tablet

HP Slate 7 Extreme Tablet

HP Slate 7 Extreme:

Das vierte neue Android-Tablet von HP bietet ebenfalls ein sieben Zoll großes Display und ist außerdem zumindest dem Namen nach äußerst extrem. Was genau das HP Slate 7 Extreme so extrem macht, bleibt allerdings unklar. Immerhin wurde ein Tegra-4-Prozessor verbaut und es gibt ein 1.280-mal-800-Pixel-Display mit Stylus-Unterstützung.

HP Pavilion 11 x2 und Omni 10

Der Pavilion 11 x2 ist ein Tablet/Ultrabook-Hybride auf Windowsbasis. Angetrieben wird das Tablet mit andockbarer Tastatur von einer stromsparenden Intel-Bay-Trail-CPU. Das 11,6-Zoll-Hybridgerät bietet eine Auflösung von 1.366 mal 768 Pixeln, 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und bis zu 128 GB internen Speicher. Das Omni 10 ist ein Windows-8.1-Tablet mit einer Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixeln. Es gibt 64 Gigabyte internen Speicher und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Als CPU kommt abermals eine Bay-Trail-CPU zum Einsatz.

via Engadget

Neue HP-Tablets – 4 Mal Android und 2 Mal Windows
3.8 (75%) 4 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1832 Mal gelesen!