Ist das jetzt geschickte Vermarktung oder weiß Amazon-Boss Jeff Bezos vielleicht wirklich noch nicht so recht, ob und wenn ja, wann, ein Tablet aus dem Hause Amazon kommt? Die Gerüchteküche brodelt jedenfalls und die jüngsten Informationen, dass Amazon das Tablet in Taiwan bauen lassen will und bis Jahresende hunderttausende Geräte geplant sind, heizen die Vorfreude auf ein Android-Tablet aus dem Hause Amazon jedenfalls an.

Es heißt: Warten

Nun hat sich Bezos, der sonst eher schweigsam ist, wie Devin Coldeway von CrunchGear verschnupft bemerkt (für ihn gab es auf Anfrage nur ein „No Comment“) doch einen Minikommentar aus den Rippen leiern lassen. Auf die ewig gleich Frage „Wird Amazon ein Tablet auf den Markt bringen?“ antwortete Bezos im Gespräch mit Paul Reynolds von ConsumerReports.org viel- und gleichzeitig nichtssagend: „Bleiben Sie dran!“ (Original: „Stay Tuned“).

Tablet wäre Ergänzung zum Kindle (c) Amazon.com

 

Vielleicht kommt das Tablet vor Weihnachten 2011

Ich lege mich einmal fest. Zieht man die Gerüchte um die Großbestellung in Taiwan und diese Aussage, die ja zumindest kein „Nein! Niemals!“ bedeutet zu Rate, heißt das für mich, das Android Tablet von Amazon kommt noch Ende des Jahres, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft. Im Interview erklärte Bezos außerdem, dass ein solches Gerät – sollte es kommen – nur eine Ergänzung, aber niemals ein Ersatz für den eReader Kindle sein würde. Na, alles klar?

Kommt das Amazon-Tablet? – Jeff Bezos: „Bleiben Sie dran!“
4.2 (83.33%) 6 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 3548 Mal gelesen!