Kobo bringt sein Android-Tablet Kobo Arc wie angekündigt im November auf den Markt – zumindest in einigen Märkten. In Kanada und Großbritannien ist der 7-Zoller seit heute, Freitag, erhältlich. In Frankreich können Tablet-Fans das Kobo Arc ab Montag kaufen, bei der Elektrohandelskette Fnarc. Für Deutschland war der Verkaufsstart ebenfalls für November angekündigt worden, bislang ist das Gerät aber noch bei keinem der Kobo-verkaufenden Online-Händler gelistet, wie eine kurze Recherche ergeben hat.

Kobo Arc Tablet: Wann startet der Verkauf in Deutschland?

 

Kobo Arc – 199,90 für 16-GB-Version

Ob Kobo – wie zuvor beim Kobo Glo und Mini – den ursprünglich angekündigten Verkaufsstart wieder verschläft und das Kobo Arc Tablet in Deutschland ein paar Tage oder Wochen später auf den Markt bringt? Hauptsache, das Tablet kommt noch vor Weihnachten in die Läden. Das Kobo Arc wird jedenfalls 199,90 Euro kosten – in der 16-GB-Version. Für die 32-GB- und die 64-GB-Version werden 249,90 bzw. 299,90 Euro fällig. Bei Fnac ist auch eine 8-GB-Version (nur weiß) im Angebot, die für 179,90 Euro verkauft wird.

Technische Details Kobo Arc

Größe: 120 mm x 12,4 mm x 189 mm
Gewicht: 364 Gramm
Prozessor: 1.5 GHz Dual Core; 1 GB RAM
Display: 7 Zoll IPS Display (Auflösung: 1.280×800 Pixel)
Betriebssystem: Android 4.0
Speicher: 8 GB bzw. 16 GB
Akkudauer: 10 Stunden (2 Wochen im Standby)
Kamera: 720p HD Front-Kamera (2 MP)
Formate: ePUB, JPG, PNG, GIF, BMP, MP3, AAC, .3gp, mp4, m4a, flac, ogg, wav, mid, 3gp, mp4, webm

via Engadget

Kobo Arc: Android-Tablet kommt nach Frankreich, Deutschland-Start noch im November?
3.8 (75%) 4 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2844 Mal gelesen!