Das HTC Nexus 9 ist auf einem Dokument von Nvidias Webseite aufgetaucht, womit nicht nur der Tegra K1-Chipsatz sondern auch das Release-Datum bestätigt wurde.

Das Nexus 9 erschien lange Zeit etwas unwirklich. Ist es Realität, ist es nur Fiktion? Spätestens nun wissen wir, dank des Herstellers des Tablet-Chipsatzes, dass das nächste Google-Flaggschiff tatsächlich existiert – und schon quasi auf der Matte steht.

Ein Nexus 9 von HTC könnte so aussehen (c) Android Police

Ein Nexus 9 von HTC könnte so aussehen (c) Android Police

Auf der Webseite vom Grafikkartenspezialisten Nvidia ist für kurze Zeit ein Dokument aufgetaucht, das kommende Geräte mit Tegra K1 aufzeigte. Hier wurde auch das HTC Nexus 9 erwähnt, dessen Erscheinungsdatum im selben Satz mit dem dritten Quartal 2014 angegeben wurde.

Das Dokument, welches die Infos über das Nexus 9 preisgab war wohl doch zu heiß und wurde wieder von Nvidia entfernt (c) Nvidia

Das Nvidia-Dokument, das die Infos über das HTC Nexus 9 preisgab, war wohl doch zu heiß und wurde wieder entfernt (c) Nvidia

Allzu lange dauert das dritte Quartal nicht mehr, bis Ende September, man kann also von einer baldigen Veröffentlichung des Tablets ausgehen. Doch was bietet das Gerät auf der Hardwareseite?

Die Spezifikationen des HTC Nexus 9

Die, noch unbestätigten, technischen Daten sind durchaus vorzeigbar. Der 64-Bit-Prozessor Tegra K1 treibt das Nexus 9 an und als Bildschirm soll, entgegen dem Namen, kein 9-Zoll-Exemplar zum Einsatz kommen. Ähnlich wie bei Amazon könnte um 0,1 Zoll geknausert werden und man bekommt ein Display im 8,9-Zoll-Format.

Dieses würde mit 2.048 x 1.440 Pixel auflösen, was 281 ppi entspricht. Dazu sollen sich ein interner Speicher von 16 GB oder 32 GB, 2 GB RAM, eine 8-Megapixel-Kamera hinten und eine 3-Megapixel-Kamera vorne gesellen. HTCs Einfluss macht sich an vielen Stellen bemerkbar.

So soll der Kamera viel Aufmerksamkeit geschenkt worden sein, denn hier wird, ungewöhnlich für ein Tablet, ein optischer Bildstabilisator vermutet. Weiterhin ist es sehr wahrscheinlich, dass das Gehäuse des Tablets aus Aluminium sein wird und gewohnt gute Stereo-Lautsprecher zu finden sind.

Es soll eine Version mit LTE (427 Gramm) und eine ohne LTE (418 Gramm) geben. Diese Spezifikationen wurden zwar noch nicht von offizieller Seite aus bestätigt, sie klingen aber durchaus realistisch.

Unsere Meinung zum HTC Nexus 9

Lange Zeit hat sich HTC um neue Tablets gedrückt, nun gibt der Hersteller in diesem Bereich wieder Gas. Mit Google als Softwarepartner wird man sicherlich ein spannendes Produkt auf die Beine stellen. Was meint ihr zum Nexus 9? Schreibt uns in die Kommentare.

Quelle: Phandroid

HTC Nexus 9 von Nvidia bestätigt – Release noch im September 2014 [Bericht]
4.1 (82.67%) 15 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1141 Mal gelesen!