HP hat ein Update für sein TouchPad veröffentlicht. Das Betriebssystem wird auf WebOS Version 3.0.2 upgedatet, was unter anderem eine verbesserte Selbstkorrektur beinhaltet, sowie die Einbindung von Wallpapers erlaubt und das Fotografieren erleichtert. Alle HP-TouchPad-Besitzer erhalten das Update automatisch.

HP TouchPad bis 10. September um 50 Dollar günstiger

Wer noch kein HP TouchPad besitzt, wird sich vielleicht über die aktuelle Preissenkung freuen: Ab sofort und noch bis zum 10. September kann man beim Kauf eines HP TouchPads (im HP-Store) in der 16GB- und der 32GB-Version jeweils 50 Dollar sparen. Damit liegt der Preis für das HP TouchPad (16GB) bei 449 Dollar und bei 549 Dollar in der 32GB-Variante.

HP TouchPad (c) HP.com

 

HP TouchPad-Test: „iPad2-Konkurrent mit magerer Ausstattung“

Ihr könnt das HP TouchPad zum reduzierten Preis auch bei Amazon in den USA kaufen. Im deutschen Amazon-Store kostet das HP Touchpad (16 GB) derzeit 478 Euro bzw. 578 Euro (32 GB). Im Chip.de-Test heißt es zum HP TouchPad: „Echter Konkurrent zum iPad 2“ – aber „die Ausstattung wirkt im Vergleich zur Konkurrenz mager“.

via TechCrunch

HP TouchPad bekommt Update und ist 50 Dollar günstiger
4.1 (82.67%) 15 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1873 Mal gelesen!