Die Selbstmordserie von Fabrikarbeitern, die den chinesischen iPhone- und iPad-Hersteller Foxconn vor 2 Jahren erschütterte, scheint vergessen, wenn man die Bilder dieses Videos anschaut, das derzeit im Internet die Runde macht. Schon über 1 Million Mal wurde der Bericht aus der Foxconn-Fabrik angeschaut, der zeigt, wie ein iPad zusammengebaut wird und wie vorbildlich die Zustände in der Fabrik sind.

Foxconn – iPad-Fabrik von innen

Der Reporter Rob Schmitz vom Magazin Marketplace ist überhaupt erst der zweite Journalist, der ins Innere der Foxconn-Werke im chinesischen Shenzen vorgelassen wurde. Die Kollegen von Chip Online kritisieren aber meiner Meinung nach zurecht, dass Schmitz in Sachen Zustände in der Fabrik offenbar nicht kritisch genug hinterfragt hat: „Schade, dass der Reporter nicht einen einzigen Hauch an Zweifel untergebracht und nichts kritisch hinterfragt hat. Die Inszenierung ist geglückt.“

Aber schaut euch das Video einmal selbst an, was haltet ihr davon?

 

Source Credit – American Public Media’s „Marketplace“ 
Reporter Credit – Rob Schmitz, Shanghai Bureau Chief

via t3n-News

Foxconn Inside – Wie ein iPad zusammengebaut wird [Video]
4 (79.05%) 21 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1417 Mal gelesen!