So vielseitig Tablets auch sein mögen, auf eine Reise in die entlegensten Waldgebiete dieser Erde sind sie nicht wirklich ausgelegt. Ein Umstand, den der Hersteller Sqigle mit seinem Crowdfunding-Projekt Earl ändern möchte. Das Tablet soll extrem robust verarbeitet sein, dank monochromen E-Ink-Screen bis zu 20 Stunden mit einer Akkuladung auskommen und sich bei Bedarf über ein integriertes Solarpanel aufladen lassen.

Earl Outdoor-Tablet: Flexibles E-Ink-Display

Das verwendete 6-Zoll-Display ist flexibel, was ihm eine höhere Überlebenschance nach einem Sturz geben soll. Die Auflösung beträgt 1.024 x 768 Pixel. Außerdem gibt es einen IR-Touchscreen, damit man das Gerät auch mit Handschuhen bedienen kann. Um in abgelegen Gebieten ohne Internetverbindung das Wetter im Auge behalten zu können, wurden ein Thermometer, ein Hygrometer, ein Barometer sowie Höhen- und Windmesser integriert. Geschwindigkeitsmesser und Gyroskop sind natürlich ebenfalls eingebaut.

Outdoor-Tablet Earl: Mit Handschuhen bedienbar (c) meetearl.com

Outdoor-Tablet Earl: Mit Handschuhen bedienbar (c) meetearl.com

Das etwas über 300 Gramm schwere Gerät ist selbstverständlich wasserdicht. Neben der gewohnten Bluetooth- und WLAN-Unterstützung gibt es bei dem Alleskönner auch Radio (AM/FM/SW/LW) sowie analogen wie auch digitalen Funk (FRS/GMRS/MURS). Vermutlich, um im Notfall Hilfe holen zu können.

Die restlichen Daten lesen sich wie bei einem handelsüblichen Tablet. Earl läuft auf Android 4.1. Es gibt 1 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB internen Speicher, den man per MicroSD-Karte erweitern kann. Angetrieben wird das Gerät von einem auf 1 GHz getakteten Cortex A9 Prozessor.

Outdoor-Tablet Earl für 249 Dollar vorbestellen

Derzeit kann man das Gerät für 249 Dollar vorbestellen (plus 20 Dollar für das Verschicken außerhalb der USA), was einem Rabatt von 30 Prozent auf den späteren Ladenpreis entsprechen soll. Allerdings will der Hersteller Vorbestellungen im Wert von mindestens 250.000 Dollar einnehmen, damit das Projekt gestartet werden kann. Sollten sich nicht genug Leute dafür finden, bekommen die Vorbesteller laut Webseite ihr Geld zurück. Zum jetzigen Zeitpunkt hat Sqigle immerhin 32 Prozent der Summe erreicht. Das Ganze läuft noch 28 Tage.

Für Outdoor-Freunde sicherlich ein äußerst interessantes Tablet. Wie immer bei solchen Crowdfunding-Geschichten gibt es aber natürlich keine Garantie, das Gerät wirklich so wie versprochen und vor allem auch im angegeben Zeitraum zu erhalten. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wartet wohl den Erfolg des Projekts ab, schaut sich die ersten Erfahrungsberichte von echten Nutzern an und bezahlt dafür halt etwas mehr. Kurzentschlossene können jetzt auf meetearl.com sofort zuschlagen.

via The Digital Reader

Earl – Outdoor-Tablet mit 6-Zoll-E-Ink-Display und Solarpanel
3.7 (73.33%) 3 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 4246 Mal gelesen!