Blaupunkt hat seiner Endeavour-Tablet-Flotte ein Update verpasst und bringt Ende Februar 2014 die Tablets Endeavour 800 QC und 1000 QC mit Quad-Core-Prozessoren auf den Markt. Blaupunkt hat den Tablets mit 8- bzw. 9,7-Zoll-Display-Diagonale zudem eine Abspeckkur verpasst. Mit 9,1 bzw. 8,5 Millimetern sind die neuen Geräte flacher als ihre Vorgängermodelle. Als Betriebssystem kommt Android 4.2.2 inklusive Google Play Store zum Einsatz.

Hochwertige Tablets von Blaupunkt zum Bestpreis

Blaupunkt Endeavour-Tablets: Schlank und schmal

Unter der Haube werkeln neben den Quad-Core-Prozessoren jeweils 1 GB RAM sowie 8 bzw. 16 GB integrierter Speicher. Dieser kann via MicroSD-Karte um 32 GB Speicherplatz erweitert werden. Bei der Akkuleistung hat Blaupunkt bei den neuen Tablets ebenfalls nachgebessert. Hier sollen ein 5.000- bzw. 8.2000 mAh Li-Akku für Ausdauer sorgen. Je nach Größe wiegen die Geräte 428 oder 640 Gramm. Mit an Bord sind Lautsprecher, Frontkamera, Rückkamera sowie ein integriertes Mikrofon. Zudem bekam die Endeavour QC-Serie physische Lautstärkeregler spendiert. Die übrige Steuerung erfolgt dagegen komplett über den Touchscreen.

Blaupunkt Endeavour 1000 QC: Großes Display, schmale Hülle

Blaupunkt Endeavour 1000 QC: Großes Display, schmale Hülle

Zu den Preisen wurde noch nichts bekannt gegeben. Schaut einfach Ende Februar im Blaupunkt-Tablet-Shop vorbei. Einen Versuch sind die Endeavour-Tablets den technischen Daten nach schon wert, zumal eine Vollversion der Office-Software SoftMaker Office Mobile 2012 für Android mit an Bord ist. Neben der WLAN-Verbindung könnt ihr euch mithilfe eines – nicht im Lieferumfang enthaltenen – 3G-Dongle auch ins mobile (UMTS-)Netz einwählen.

Endeavour 800 QC: schlanker und handlicher als die Vorgänger

Endeavour 800 QC: schlanker und handlicher als die Vorgänger

Blaupunkt-Tablets Endeavour 800 QC und 1000 QC mit Quad-Core-Prozessoren
4.4 (88%) 5 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1605 Mal gelesen!