Das Apple iPad Pro mausert sich immer mehr zum Mythos, und nun sollen Angaben zu den Maßen des riesigen Tablets eben jenen wieder aufleben lassen. Die aufgetauchte Designgrafik erinnert zudem an das iPhone 6.

Bereits im Herbst 2014 sollte das iPad Pro laut diversen Spekulationen erscheinen. Daraus wurde nichts, und die Gerüchteküche brodelt nun schon seit eineinhalb Jahren.

Sehen wir hier das finale Design des iPad Pro?

So soll das Apple iPad Pro aussehen (c) OnLeaks

So soll das Apple iPad Pro aussehen (c) OnLeaks

Im vergangenen Monat schrieben wir über ein mögliches Display für das Tablet, nun taucht der Koloss in voller Pracht durch eine Grafik auf. Beim Bildschirm war neben den 12,9 Zoll auch eine Diagonale von 12,2 Zoll im Gespräch.

Wenn die Zeichnung stimmen sollte, ist es wie erwartet die größere Variante. Das Display des iPad Pro kommt noch dazu im 4:3 Format daher und nimmt 75,7 Prozent der Front ein. Das iPad Air 2 schafft es hier nur auf 71,7 Prozent.

Apple iPad Pro soll sehr flach werden

Die Dicke des Gerätes wird mit nur 7,2 Millimetern angegeben. Samsungs Galaxy Note Pro 12,2 ist mit 8 Millimetern etwas üppiger. Bei einer solch großen Fläche ist es allerdings riskant, ein Tablet besonders flach zu gestalten.

Wenn man es übertreibt und kein stabiles Kerngehäuse hinbekommt, hätte man wieder das Problem des Verbiegens. Das restliche Design ist, was sich vor allem bei den Seiten gut erkennen lässt, an das iPhone 6 angelehnt.

Der bekannte Brancheninsider @OnLeaks hat die Grafik ins Netz gestellt, mit seinen Behauptungen liegt der Technik-Fan oftmals richtig. Die Blaupause stammt allerdings aus dem Dezember 2014.

Es kann also sein, dass Apple das Gerät, falls es der Wirklichkeit entspricht, nochmals überarbeitet hat.

Wir hoffen, dass uns der Hersteller noch dieses Jahr mit dem iPad Pro beglücken wird.

Quelle: GSMArena

Apple iPad Pro – Blaupause zeigt die Maße des Riesen-Tablets
3.7 (73.33%) 6 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1590 Mal gelesen!