Apple hat das iPad Mini 4 und das iPad Pro vorgestellt – die goldene Mitte in Form eines iPad Air 3 blieb allerdings aus. Doch die mutmaßlichen Spezifikationen und ein möglicher Release in wenigen Monaten stimmen positiv.

Apples neue Tablets – da fehlt doch was?

Das iPad Air 3 soll noch flacher als das Air 2 sein (c) Apple

Das iPad Air 3 soll noch flacher als das Air 2 sein (c) Apple

Das iPad Mini 4 mit seinem 7,9 Zoll großem Display markiert das kleinste Modell des neuen Tablet-Portfolios von Apple. Das größte ist hingegen das iPad Pro mit satten 12,9 Zoll. Mittendrin würde sich dann ein iPad Air 3 mit 9,7 Zoll gut machen – dieses wurde aber leider nicht angekündigt.

Dabei ist der Vorgänger bereits seit fast einem Jahr auf dem Markt. Ein Bericht aus Taiwan feuert aber nun Gerüchte um die technischen Daten des kommenden Tablets an.

Apple iPad Air 3 soll wasserdicht sein

Die bisherigen iPads und iPhones sind wasserscheu, einen Sturz in die Wanne oder in das Schwimmbecken sollte man von daher nicht provozieren. Das iPad Air 3 könnte allerdings mit einer IP-Zertifizierung aufwarten, so wie man sie beispielsweise von den Sony-Mobilgeräten her kennt.

Die Apple Watch ist mit IPX7 ebenfalls schon wasserdicht konzipiert.

Die Spezifikationen des iPad Air 3

Apple will das iPad Air 3 offenbar vor allem beim Display aufpolieren. Zwar soll es bei 9,7 Zoll bleiben, allerdings mit einer Auflösung von 3.112 x 2.334 Pixel. Damit würde das iPad Air 3 auf eine Pixeldichte von 401 ppi kommen. Als Prozessor wird der Apple A9 oder der Apple A9X vermutet, und der Arbeitsspeicher könnte 2 GB oder gar 4 GB messen.

Bei den Kameras hat die Gerüchteküche auch schon eine Vermutung, nämlich 8 Megapixel hinten und 2,1 Megapixel vorne. Mit 5 Millimetern Dicke soll das iPad Air 3 extrem flach sein.

Wann das Tablet erscheint, ist nicht bekannt, eine Vorstellung des iPad Air 3 könnte noch dieses Jahr oder erst Anfang 2016 erfolgen.

Quelle: PhoneArena

Apple-Gerüchte: iPad Air 3 soll flach, scharf und wasserdicht sein
4.1 (81%) 20 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 4603 Mal gelesen!