Wenn ihr es unbedingt wollt, könnt ihr das äußerst erfolgreiche Amazon-Tablet Kindle Fire schon jetzt auch in Deutschland kaufen – allerdings über den Umweg USA. Alles, was ihr braucht, ist eine US-Adresse und eine Kreditkarte. Glaubt man den Gerüchten in der Blogosphäre, kommt das Kindle Fire aber ohnehin bald über den Großen Teich. Ab Januar soll es das Kindle Fire in Großbritannien zu kaufen geben, berichtet knowyourmobile.com unter Berufung auf eine nicht genannte Quelle. Dann wäre es theoretisch auch nicht mehr weit bis nach Deutschland.

Kindle-Fire-Verkauf in UK? Nicht ohne Musik- und Video-Dienst

Damit würde Amazon dem Rivalen Kobo folgen, der sein Tablet Kobo Vox kürzlich in Großbritannien auf den Markt gebracht hat. Allerdings habe ich Zweifel an einem baldigen Verkaufsstart des Kindle Fire auf der Insel. Die Verlockung, das Gerücht zu glauben, ist zwar groß, aber Amazon fehlt in Großbritannien – wie auch in Deutschland – ein Großteil seiner digitalen Medienservices, mit denen das Amazon-Tablet das Geld einspielen soll. Video- und Musikdienst etwa sind nicht vorhanden. Ich bin der Überzeugung, dass das Kindle Fire erst dann in Europa landet, wenn diese Service auch hier erhältlich sind.

Amazon-Tablet Kindle Fire bald in UK? (c) Amazon.com

 

via eBookNewser

Amazon-Tablet Kindle Fire ab Januar in Großbritannien? Bald auch in Deutschland?
4.2 (83.33%) 6 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1771 Mal gelesen!