Der Name Evan Blass sagt sicher den meisten Lesern wenig. Doch ohne diesen Mann mit seinen Enthüllungen in der Mobilfunkwelt hätten wir in der jüngsten Vergangenheit viele spannende Themen nicht bringen können. Nun steigt er leider aus.

Viele Fotos von eigentlich noch geheimen Smartphones, Tablets aber auch eReadern hatten als Wasserzeichen das Logo von @evleaks. Dahinter verbirgt sich der eingangs erwähnte Evan Blass. Dieser hat seine Leidenschaft zum Beruf machen wollen und geriet schnell an Informationen, die oft kein anderer bekam.

Seit zwei Jahren ist er nun die bekannteste und seriöseste Quelle, wenn es um Leaks in der Mobilfunkbranche geht. Damit ist aber nun Schluss, Evan hängt das Schnüffeln an den Nagel. Hierfür gibt es mehrere Gründe.

Gründe für den Rückzug von @evleaks

Dieses Wasserzeichen wird man in zukünftigen Leaks nicht mehr sehen (c) @evleaks

Dieses Wasserzeichen wird man in zukünftigen Leaks nicht mehr sehen (c) @evleaks

Evan Blass versuchte mit diversen Geschäftsmodellen mit seinen Enthüllungen in der Branche Fuß zu fassen. Er betreibt unter anderem eine eigene Webseite. Doch der erhoffte finanzielle Erfolg blieb aus. Das ist umso tragischer, wenn man sich vor Augen führt, dass er an Multiple Sklerose leidet und deshalb auf Geld angewiesen ist.

Der Enthüller wollte damit also seine Zukunft absichern, die aufgrund seiner Krankheit ungewiss ist. Doch auch seine Leidenschaft für Smartphones, Tablets und eReader hat in der letzten Zeit stark gelitten. Seitdem er das Ganze beruflich, anstatt privat betreibt, ist offenbar ein Teil seines Feuers erloschen. Das möchte er sich nun zurückholen.

Wie es weitergeht, weiß Evan Blass selbst noch nicht. Den Twitter-Account @evleaks lässt er zwar noch online, er wird ihn aber nun für private Dinge nutzen. Samsung, Apple und weitere Firmen der Branche werden sicherlich erleichtert aufatmen. Doch für uns Fans mobiler Geräte ist das ein herber Rückschlag.

Es kann gut sein, dass wir in Zukunft mit weniger spannenden Enthüllungen rechnen müssen, bis jemand die Nachfolge von Evan antritt.

Quelle: The Next Web

Evan Blass alias @evleaks legt Amt als Enthüllungsexperte nieder
4 (80%) 2 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1113 Mal gelesen!