Ein neues Apple-Patent zeigt Skizzen eines Mobilgeräts, das sich ähnlich wie eine Schriftrolle aufrollen und wieder einziehen lässt. Dabei hat sich der Hersteller einige Gedanken über die Langlebigkeit und Bedienung gemacht.

Apple-Patent zeigt „digitale Papyrusrolle“

Apple-Patent: Rollbares Display (c) Apple

Apple-Patent: Rollbares Display (c) Apple

Im Alten Ägypten feierte die Schriftrolle aus Papyrus 4.000 vor Christus ihren Einstand, nun bereitet sich scheinbar die digitale Variante auf einen Marktstart vor. Ein neu aufgetauchtes Apple-Patent demonstriert ein dünnes flexibles Display, das sich aufrollen lässt.

Dabei erinnert der Look des Entwurfs vor allem aufgrund der röhrenartigen Seitenteile an das antike Vorbild. Eingezogen verbraucht das Mobilgerät nur wenig Platz, aufgerollt stellt es viel Displayfläche zur Verfügung.

Die Technik des Apple-Geräts

Der US-amerikanische Patenteintrag 20170060183 beschreibt die Funktionsweise des futuristischen Produkts mit antikem Flair. So werden die Seitenteile von Magneten zusammengehalten und Staubbürsten befreien die Anzeige von Dreck, die sie beim aufrollen beschädigen könnte.

Die beiden Röhren sollen Lautsprecher, ein Mikrofon, sowie Kameras, Schnittstellen und weitere Elektronik verbaut haben. Beim rollbaren Bildschirm handelt es sich um ein OLED-Exemplar.

Die Zulassungsbehörde USPTO (US Patent and Trademark Office) hat den Antrag Apples nun veröffentlicht, eingereicht wurde dieser bereits im drittel Quartal 2015.

Wann kommt Apples „digitale Papyrusrolle“?

Apple Papyrus (c) Andre Reinhardt/eBook-Fieber.de

Apple Papyrus (c) Andre Reinhardt/eBook-Fieber.de

Es wird wohl noch einige Zeit vergehen, bis wir ein iPhone oder iPad mit einem derartigen Design erwerben können werden. Apple arbeitet noch nicht so lange an dieser Technik wie der Konkurrent Samsung.

Mindestens drei Jahre länger prüft der südkoreanische Konzern die Möglichkeiten bei rollbaren Anzeigen. Doch Samsung hat auch den Vorteil, auf eine eigene Entwicklungsabteilung für OLED-Displays zurückgreifen zu können.

Quelle: Apple / USPTO via ZDNet

Apple-Patent zeigt ungewöhnliches aufrollbares Mobilgerät
4 (80%) 2 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1295 Mal gelesen!