Xiaomi? Nie gehört? An den Namen werden wir uns gewöhnen müssen. Denn der chinesische Smartphone-Hersteller ist nicht nur hinter Samsung und Apple die aktuelle Nummer 3, sondern auch das wertvollste Startup der Welt – Wert: 45 Milliarden Dollar.

Bevor in den nächsten Tagen auf der CES 2015 in Las Vegas das neue Smartphone-Flaggschiff Mi5 (mit 5,5- oder 5,7-Zoll-Display) vorgestellt werden soll, wird nun mit dem Redmi 2 erst einmal eine verbesserte Version des erfolgreichen Einsteiger-Smartphones von Xiaomi angekündigt. Von dem Vorgänger Redmi dürften mittlerweile rund 20 Millionen Stück abgesetzt worden sein.

Das Redmi 2 ist das neue Einsteiger-Smartphone des neuen Durchstarters Xiaomi (c) Xiaomi

Das Redmi 2 ist das neue Einsteiger-Smartphone des neuen Durchstarters Xiaomi (c) Xiaomi

Redmi 2: Orientierung am erfolgreichen Vorgänger

Das Redmi 2 orientiert sich am erfolgreichen Vorgänger, bringt aber einige Verbesserungen an den Start. Das 4,7-Zoll-Display löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf. Unter der Haube arbeitet nun ein verbesserter Qualcomm-410-Quad-Core-Prozessor. Als Kameras kommen ein 8-Megapixel-Modell hinten und eine 2-Megapixel-Version vorn zum Einsatz. 1 GB RAM und 8 GB interner Speicher komplettieren die Hardware-Spezifikationen.

Auf dem Redmi 2 läuft die Xiaomi-eigene Android-Version MI. Im Vergleich mit dem Redmi hat Xiaomi den potenziellen Käufern neue Farben spendiert. Das Smartphone soll am 9. Januar – vorerst nur in China – auf den Markt kommen und 699 Yuan kosten, was ungefähr 94 Euro entspricht.

Deutlich spannender dürfte für Smartphone-Fans hierzulande das neue Mi5 von Xiaomi sein. Dem chinesischen Hersteller ist es auf dem Heimmarkt gelungen, einen ähnlichen Hype um seine Smartphones und Tablets zu entfachen, wie es Apple in den westlichen Industrienationen geschafft hat.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden in Sachen Xiaomi.

via Techcrunch

Xiaomi: Chinesischer Smartphone-Riese präsentiert Redmi 2
3.7 (74.74%) 19 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1303 Mal gelesen!