Der chinesische Hersteller Xiaomi bringt des Öfteren Preis-Leistungs-Knüller wie das Redmi 4 heraus, nun wurden Fotos und Daten gesichtet, die zum Nachfolger Redmi 5 gehören könnten.

Macht sich das Xiaomi Redmi 5 startklar?

Redmi 5 (c) TENAA

Ist das das Xiaomi Redmi 5 (c) TENAA

An der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA kommt kein Mobilgerät vorbei, das im Land des Lächelns in den Verkauf gehen soll. So tauchte nun ein Eintrag auf, der ein ominöses Xiaomi-Smartphone mit der Modellnummer MAE136 zeigt.

Bei diesem Mobilgerät könnte es sich durchaus um das Redmi 5 handeln. Darauf deuten unter anderem die Designsprache der Front und das 5 Zoll große Display hin. Der 4.000 mAh große Akku ist vor allem aufgrund des nur 8,65 Millimeter schlanken Gehäuses beachtlich.

Ein nicht näher spezifiziertes Android-Betriebssystem, Dual-SIM, LTE und ein Fingerabdrucksensor zählen zur weiteren Ausstattung. Informationen zu Speicher und Prozessor gibt es bislang leider nicht.

Das Design des vermeintlichen Xiaomi Redmi 5

Im Vergleich zum Redmi 4 fällt als erstes das rundere Erscheinungsbild ins Auge. Hingegen kennt man die Sensor-Tasten unterhalb des Bildschirms bereits von anderen Xiaomi-Modellen.

Die Rückseite des Einsteiger-Smartphones lässt Ähnlichkeiten zu Apples iPhone erkennen. Die Hauptkamera und der LED-Blitz sind in die rechte obere Ecke gewandert, zudem gibt es zwei Antennenstreifen zu entdecken.

Xiaomi-Smartphones beim China-Shop Gearbest

Zumindest auf den Fotos der TENAA wirken diese deutlich auffälliger als noch beim Redmi 4. Der runde Fingerabdrucksensor behält seinen Stammplatz hinten am Smartphone.

Wann kommt das Xiaomi Redmi 5?

Ob es sich wirklich um den Nachfolger des Budget-Geheimtipps handelt, wird sicherlich auf dem kommenden Mobile World Congress geklärt. Wir werden euch mit Infos zu den Neuvorstellungen von Xiaomi und weiteren Herstellern versorgen.

Quelle: mydrivers via gsmarena

Mysteriöses China-Smartphone aufgetaucht: Sehen wir hier das Xiaomi Redmi 5?
3.9 (77.14%) 7 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 2101 Mal gelesen!