Seit Sommer 2013 – also kurz vor dem Launch des iPhone 5S können US-Kunden in den dortigen Apple Stores beim Kauf eines neuen iPhones ihre alten Geräte „eintauschen“. Das heißt, sie bekommen je nach Zustand und Alter des Smartphones eine Gutschrift auf das neue iPhone. Dieses Tauschprogramm wurde im Vorfeld des spätestens für September erwarteten iPhone 6 Release auch auf Deutschland ausgeweitet, wie die Kollegen von 9to5mac herausgefunden haben.

Altes iPhone beim Neukauf eintauschen

Demnach kann man in der Apple Store App unter dem Punkt „iPhone Recycling“ einen entsprechenden Eintrag sehen. Für den Eintausch des „alten“ iPhones lassen sich beim Kauf eines neuen Geräts bis zu 230 Euro bekommen. Die Aktion wird wahrscheinlich in allen Apple Stores in Deutschland möglich sein, nachfragen lohnt sich, noch wird das Tauschprogramm von Apple nicht aktiv beworben. In den US-Läden gab es jedenfalls für ein iPhone 5 bis zu 250 Dollar.

iPhone 5S möglichst teuer verkaufen  (c) Apple

iPhone 5S möglichst teuer verkaufen (c) Apple

Allerdings solltet ihr, wenn ihr nicht zu bequem seid, auch andere Möglichkeiten in Betracht ziehen, wie ihr für euer „altes“ iPhone noch bares Geld bekommt. Schließlich lassen sich bei eBay oder über Kleinanzeigenportale für ein gebrauchtes iPhone 5S (ohne Vertrag) noch locker bis zu 500 Euro erlösen. Da sollte man sich genau überlegen, ob man sich mit 230 Euro abspeisen lassen will. Was meint ihr? Was sind eure Erfahrungen mit dem iPhone-Verkauf?via t3n.de

Vor iPhone 6 Release: Apple weitet Tauschprogramm auf Deutschland aus
3.8 (76.67%) 24 Bewertungen

Dieser Artikel wurde schon 1809 Mal gelesen!